Beiträge mit den Schlagworten :

Bezirksfeuerwehr-Jugendleistungsbewerb

Leistungsschau der Feuerwehrjugend
1024 685 BFKDO Korneuburg

Am Sonntag, den 23. Juni 2019 fand in Stetteldorf am Wagram der 27. Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb des Bezirkes Korneuburg statt. Insgesamt nahmen 14 Feuerwehrjugendgruppen an den Wettkämpfen teil. Bezirkssachbearbeiter Karl „Noko“ Großhaupt, Hauptbewerter Josef Pelzer und die Abschnittssachbearbeiter Lisa Kaufmann und Roman Meisel mit ihren Helfern zeigten sich sehr zufrieden mit der Organisation durch die FF-Stetteldorf/Wagram, welche im heimischen Fußballstadion „Wagrampark“ eine ideale Austragungsstätte für den Bewerb vorbereitete. Angefeuert wurden die Jugendlichen von den zahlreichen mitgereisten Eltern und Fans, zur Sicherheit stand auch der Feuerwehrmedizinische Dienst mit Bezirkssachbearbeiter BI Gerald Einzinger und seinem Team bereit. Seitens der Funktionäre überzeugten sich Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Wolfgang Lehner, die Abschnittskommandanten BR Adolf Huber und BR Hannes Holzer, der stellvertretende Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Josef Haselberger sowie Abschnittsverwalter HV Kurt Kaup vom Können der Feuerwehrjugend. Ebenfalls zollten der Bürgermeister der Marktgemeinde Stetteldorf, Josef Germ sowie Pfarrer und FKUR Werner J. M. Grootaers de Budt und das Ehepaar und Besitzer von Schloss Juliusburg in Stetteldorf am Wagram, Georg und Brigitte Stradiot dem Feuerwehrnachwuchs ihren Respekt.

Ergebnisliste_BFJLB_Stetteldorf_23.6.2019

Fotos: FF-Stetteldorf (Thomas Figerl)

Bezirkfeuerwehrjugendleistungsbewerb
150 150 BFKDO Korneuburg
Bezirksfeuerwehr-Jugendleistungsbewerb in Leitzersdorf
720 480 BFKDO Korneuburg

Am Samstag, 23. Juni 2018, fand auf Grund des 10jährigen Bestandsjubiläums der Feuerwehrjugend Leitzersdorf der 26. Bezirksfeuerwehr-Jugendleistungsbewerb am Sportplatz in Leitzersdorf statt.
Schon am Vortag wurde Dank der vielen Kameraden vier Bahnen markiert und aufgebaut, was Angesichts des starken Windes, Regen und Kälte nicht immer ganz einfach war. Am Bewerbstag selbst herrschte allerdings ideales Wettkampfwetter.
Als um 14.00 Uhr der Bewerb mit der Heimmannschaft pünktlich begann, waren bereits fast alle der 13 Gruppen und rund 50 Einzelbewerber vor Ort.
Bezirkssachbearbeiter FJ Karl Noko Großhaupt, das Bewerterteam rund um Hauptbewerter Josef Pelzer, das Team des FMD von BSB FMD Gerald Einzinger und das voll motivierte Organisationsteam um UA-KDT Manfred Kreitmayer sorgten für einen zügigen und nahezu reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.
Bei der Siegerehrung konnte mit BFKDT LFR Wilfried Kargl, BFKDTSTV BR Wolfgang Lehner, AFKDT BR Hannes Holzer, den AFKDTSTV ABI Johann Tillmann und Josef Haselberger, LDV VI Martin Eidher, allen KDT des UA Leitzersdorf, FKUR Tomasz Iwandowski, Bürgermeister Franz Schöber und Hauptsponsor Christian Müllner von Müllner Bau viele hochkarätige Ehrengäste begrüßt werden.
Nach einer, von den Feuerwehrjugendbetreuern der FJ Leitzersdorf gespendeten Runde Eis für die rund 170 Teilnehmer, den Festansprachen und einem Segen durch FKUR Tomasz, konnten die siegreichen Gruppen und Bewerber die Pokale, Medaillen, Urkunden und Wimpel entgegennehmen.
Ergebnisse:

Bronze Bezirk

1. FF Stetten, 2. Freiwillige Feuerwehr Harmannsdorf-Rückersdorf, 3. Freiwillige Feuerwehr Ernstbrunn, 4. Freiwillige Feuerwehr Hausleiten/Freiwillige Feuerwehr Pettendorf, 5. Feuerwehr Bisamberg, 6. Leitzersdorf, 7. Stockerau, 8. Feuerwehrjugend Langenzersdorf, 9. Großmugl, 10. Freiwillige Feuerwehr Seitzersdorf-Wolfpassing, 11. Leobendorf

Bronze Gäste: 1. Freiwillige Feuerwehr Bad Pirawarth

Silber Bezirk:

1. Ernstbrunn, 2. Stetten, 3. Leitzersdorf 1, 4. Harmannsdorf-Rückersdorf, 5. Leobendorf, 6. Hausleiten-Pettendorf-Seitzersdorf Wolfpassing , 7. Stockerau, 8. Langenzersdorf

An die veranstaltende FJ Leitzersdorf wurde ein Veranstalterpokal überreicht, und an 6 Jugendliche stellvertretend für alle U12 Bewerber Medaillen in Bronze oder Silber.
Nach der Einholung der Bewerbsfahne, welche von einem FJ Mitglied auf der Trompete spielend begleitet wurde, einer etwas rockigeren Variante unserer Landeshymne und der Defilierung wurde der Bewerb um etwa 18:30 Uhr stimmungsvoll beendet.

BFJLB_2018_Ergebnisse

error: Content is protected !!