Veranstaltungen

Drei runde Geburtstage im BFKDO Korneuburg zum Jahresende
Drei runde Geburtstage im BFKDO Korneuburg zum Jahresende 800 533 BFKDO Korneuburg

Im Zuge der letzten Sitzung des Bezirksfeuerwehrkommandos Korneuburg wurden drei Jubilare zu ihren Geburtstagen gratuliert.

Brandrat Hannes HOLZER, der Bezirksfeuerwehrkommandant Stellvertreter wurde im November 50 Jahre.

Weiters wurde der Abschnittskommandant Stellvertreter des Abschnitts Stockerau, Abschnittsbrandinspektor Josef HASELBERGER 60 Jahre.

Last, but not least feierte Anfang Dezember der Abschnittskommandant des Abschnitts Korneuburg, Brandrat Christoph NEBENFÜHR sein 40. Wiegenfest.

Landesfeuerwehrrat Wilfried KARGL gratulierte den Dreien und übergab ihnen ein kleines Präsent. Das Bezirksfeuerwehrkommando Korneuburg möchte den drei Geburtstagskindern nochmals Alles Gute zu ihren Geburtstagen wünschen und vor allem Gesundheit für die weiteren Lebensjahre.

Bericht und Fotos: Presseteam BFKDO Korneuburg

Ehrungen des AFKDO Stockerau in Spillern
Ehrungen des AFKDO Stockerau in Spillern 800 533 BFKDO Korneuburg

Traditionell fand am 8. Dezember im Gemeindesaal in Spillern wieder die Ehrung verdienter Feuerwehrkameraden für langejährige verdienstvolle Tätigkeiten statt. Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer konnte in seiner Ansprache einige Ehrengäste, darunter Landtagsabgeordneter Christian Gepp, Bezirkshauptmann Andreas Strobl und den Bürgermeister der Marktgemeinde Spillern Thomas Speigner begrüßen. Seitens der Feuerwehr war Bezirkskommandant LFR Wilfried Kargl und sein Stellvertreter BR Hannes Holzer, das gesamte Abschnittsfeuerwehrkommando Stockerau, sowie Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Korneuburg BR Christoph Nebenführ und sein Stellvertreter ABI Karl Böhm anwesend.

Die Redner dankten den zu Ehrenden für deren Einsatz über viele Jahre und Jahrzehnte. Die ehrenamtlichen Freiwilligen sind eine Stütze der Gesellschaft. Dies zeigte aktuelle Ereignisse, wie der Wintereinbruch Anfang Dezember in Niederösterreich, wo an einem Tag alleine im Bezirk Korneuburg mehr als 150 Einsätze durch die Freiwilligen Feuerwehren zu bewältigen waren.

Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Josef Haselberger feierte vor kurzem seinen 60. Geburtstag. Dies war für das Abschnittsfeuerwehrkommando Stockerau Anlass genug, um den Jubilar eine Florianstatue zu überreichen.

 

Im Anschluss erfolgten die Ehrungen für 25-, 40-, 50-, 60- und 70-jährige verdienstvolle Tätigkeiten.

25-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Berthiller Klaus (FF Oberrußbach)
Celig Thomas (FF Wiesen)
Holzer Roman (FF Streitdorf)
Höss Bernhard (FF Haselbach)
Huber Stefan (FF Niederhollabrunn)
Hufnagl Martin (FF Niederfellabrunn)
Malanik Rudolf (FF Bruderndorf)
Pegrisch Günter (FF Zaina)
Reim Jochen (FF Wollmannsberg)
Reingruber Hannes (FF Streitdorf)
Schauhuber Alfred (FF Haselbach)
Staribacher Roman (FF Höbersdorf)
Wohlmuth Otto (FF Höbersdorf)

40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Berger Georg (FF Höberdorf)
Fichtinger Horst (FF Perzendorf)
Goldschmidt Josef (FF Bruderndorf)
Jerabek Rudolf (FF Oberrußbach)
Kaiser Gerald (FF Höbersdorf)
Knoll Josef (FF Kleinwilfersdorf)
Kronberger Johannes (FF Bruderndorf)
Mayer Franz (FF Zaina)
Litsch Norbert (FF Ringendorf)
Novotny Franz (FF Steinabrunn)
Picha Josef (FF Zaina)
Schörg Reinhard (FF Streitdorf)
Strasser Josef (FF Steinabrunn)
Weinrichter Gerhard (FF Bruderndorf)
Zeisel Gottfried (FF Bruderndorf)
Zinsberger Herbert (FF Bruderndorf)

50-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Bergkäuer Karl Heinz (FF Stockerau)
Mayr Johann (FF Steinabrunn)
Zehetmayer Johann (FF Haselbach)

60-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Breithofer Walter (FF Niederfellabrunn)
Kleedorfer Christian (FF Ottendorf)
Müllner Josef sen. (FF Niederfellabrunn)
Zehetmayer Franz (FF Wollmannsberg)

70-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Bauer Josef (FF Hatzenbach)
Mantler Karl (FF Hatzenbach)

 

Für Speis und Trank im Festsaal der Marktgemeinde Spillern war danach bestens gesorgt.

Bericht und Fotos
AFKDO Stockerau

Kalenderpräsentation des Bezirksfeuerwehr-kommando Korneuburg in Stockerau
Kalenderpräsentation des Bezirksfeuerwehr-kommando Korneuburg in Stockerau 799 533 BFKDO Korneuburg

Bereits zum zweiten Mal wurde vom Bezirksfeuerwehrkommando Korneuburg ein Kalender organisiert. Der Kalender wurde wieder von Fa. Kalendermacher in Spillern hergestellt.

Am 29. November fand im Feuerwehrhaus Stockerau die Präsentation des Kalenders in Anwesenheit einiger Sponsoren statt. Im Anschluss waren alle auf Kaffee und Kuchen eingeladen.

Betrug die Auflage für den Kalender 2023 500 Stück, so konnte Dank der Sponsoren die Auflage auf 1.200 Stück erhöht werden. Der Reinerlös aus dem Kalenderverkauf kommt wieder den Feuerwehrjugendgruppen im Bezirk Korneuburg zugute.

Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl und Bezirkssachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation BSB Harald Edelmann bedankten sich bei den Sponsoren EVN, Donau Versicherung, Fa. Soluto, Fa. Feuerwehrkompetenzzentrum, Fa. Hainz Brandschutz, Friseur Riebel, Fetter Hagebaumarkt und Markhart Brandschutzservice für die finanzielle Unterstützung, um auch für 2024 einen Kalender präsentieren zu können.

Ein Dank ergeht auch an die NÖN Korneuburg.

 

Fotos und Bericht
Presseteam BFKDO Korneuburg

Ehrung beider Landessieger durch das AFKDO Stockerau
Ehrung beider Landessieger durch das AFKDO Stockerau 799 533 BFKDO Korneuburg

Am Sonntag, 26.11. fand im Feuerwehrhaus Leitzersdorf eine ganz besondere Veranstaltung statt. Mit Sebastian Kronberger (FF Niederfellabrunn) als Landessieger beim Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold und Nico Hammerschmidt (FJ Leitzersdorf) als Landessieger beim Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold kamen im Jahr 2023 beide Gewinner aus dem Feuerwehrabschnitt Stockerau. Das Abschnittsfeuerwehrkommando ließ sich die Gelegenheit natürlich nicht nehmen, um beiden nochmals zu gratulieren.

Moderator VI Gerald Pany konnte in seiner Ansprache zahlreiche Ehrengäste begrüßen. So waren einige Gemeinderäte aus Leitzersdorf an der Spitze mit Bürgermeisterin Sabine Hopf anwesend. Auch Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl, sowie das gesamte AFKDO Stockerau angeführt von BR Manfred Kreitmayer waren natürlich vor Ort. Seitens der Feuerwehrjugend konnte Bezirkssachbearbeiter Karl Großhaupt und Abschnittssachbearbeiterin Lisa Kaufmann begrüßt werden. Auch zahlreiche Eltern der erfolgreichen Teilnehmer waren bei der Feier dabei.

Ein besonderer Gruß erging an die Mädchen und Buben der FJ Leitzersdorf mit allen Jugendbetreuern. Die Feuerwehrjugend Leitzersdorf wurde im Jahr 2008 gegründet und zählt mit derzeit 31 Jugendlichen zu den größten Jugendgruppen im Bezirk Korneuburg. Auch die Erfolge der letzten Jahre können sich sehen lassen. Die beiden Bewerbsgruppen der FJ Leitzersdorf konnten in den letzten Jahren den Sieg bei den Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerben feiern. Neben der Feuerwehrjugend gibt es bei der FF Leitzersdorf aber auch eine Kinderfeuerwehr, der aktuell 9 Kinder angehören. Für Nachwuchs in den Feuerwehren der Gemeinde Leitzersdorf ist also bestens gesorgt.

In Ihren Ansprachen bedankten sich die Redner sowohl bei  allen Mädchen und Buben der Feuerwehrjugend, als auch beim Betreuerteam für den unermüdlichen Einsatz bei Übungen und Bewerben, das sich in diesem Jahr mit dem Landessieger natürlich besonders hervorhob.

Alle 5 Teilnehmer beim FJLA Gold bekamen kleine Geschenke überreicht. Aber auch aus das Betreuerteam wurde nicht vergessen, die 5 erfolgreichen FJLA Gold Teilnehmer hatten ihrerseits auch eine kleine Überraschung für das Betreuerteam vorbereitet.

Besonders im Mittelpunkt stand natürlich der Landessieger JFM Nico Hammerschmidt. So bekam er von der eigenen Kameradinnen und Kameraden der FF Leitzersdorf eine Fotocollage vom Bewerb in Tulln überreicht. Das Abschnittsfeuerwehrkommando überreichte ihm ein Holzstrahlrohr zur Erinnerung und von Bezirksfeuerwehrkommandant Wilfried Kargl gab es noch eine Florianstatue, die bis jetzt an nur 4 Feuerwehrmitglieder überreicht wurde.

Danach wurden noch zahlreiche Fotos gemacht, bevor sich die anwesenden Gäste bei Speis und Trank stärken konnten.

 

Bericht und Fotos: Presseteam BFKDO Korneuburg

Kranzniederlegung des AFKDO Stockerau am Ehrengrab von Josef Ecker
Kranzniederlegung des AFKDO Stockerau am Ehrengrab von Josef Ecker 800 533 BFKDO Korneuburg

Am 27. Oktober fand wieder die traditionelle Kranzniederlegung am Ehrengrab von Josef Ecker im Friedhof in Stockerau statt. Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer konnte neben Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl auch 13 Kameraden sowie ehemalige Funktionäre des Abschnittsfeuerwehrkommandos begrüßen.
Am Ehrengrab von Josef Ecker wurde ein Kranz niedergelegt. Josef Ecker war Gründer des Bezirkfeuerwehrverbandes Stockerau. Zahlreiche Feuerwehren wurden in dieser Zeit ebenfalls gegründet. Danach wurde noch das Grab des ehemaligen Bezirksfeuerwehrkommandanten Josef Els besucht.

Bericht und Fotos
Presseteam BFKDO Korneuburg

 

.

Oktoberfest mit Gerätesegnung und Ehrungen
Oktoberfest mit Gerätesegnung und Ehrungen 800 533 BFKDO Korneuburg

Von 29. September bis 01. Oktober fand wieder das alljährliches Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr Ernstbrunn statt, 3 Tage harte Arbeit aber auch sehr viel Spaß standen bei den Kameraden und vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern im Vordergrund.
Am Freitag ließen sich die Gäste die kalten Heurigenschmankerl aus der Region Leiser-Berge schmecken und am Samstag, gab es zusätzlich zu den kalten Speisen auch Bratwurst, Koteletts, Fire-Potatoes und Krautfleckerl.

Für eine großartige Stimmung sorgte ab 21:00 Uhr die Unterhaltungsband die Krochledern.

Der Partykeller platzte in beiden Nächten bis in die frühen Morgenstunden aus allen Nähten.

Am Sonntag war der Höhepunkt des Festes.
Begonnen hat der Tag bereits um 09:00 Uhr mit einer Feldmesse, abgehalten von Pfarrer KR Thomas Vielnascher. Im Anschluss der Messfeier wurde das neue Notstromaggregat und die neuen Wärmebildkameras gesegnet.
Nach dem kirchlichen Akt begrüßte Kommandant Liebhart alle anwesenden Gäste und Ehrengäste, darunter der Präsident des Niederösterreichischen Landtages Mag. Karl Wilfing, Nationalratsabgeordneter Andreas Minnich, der Landtagsabgeordnete und Bürgermeister der Stadtgemeinde Korneuburg, Christian Gepp MSc, Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter Martin Boyer, der Bezirkshauptmann Mag. Andreas Strobl, Bürgermeister Gerhard Toifl, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Brandrat Hannes Holzer, Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Korneuburg Brandrat Christoph Nebenführ und dessen Stellvertreter Abschnittsbrandinspektor Karl Böhm, Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Stockerau Brandrat Manfred Kreitmayer und dessen Leiter des Verwaltungsdienstes Verwaltungsinspektor Gerald Pany.

Weiters wurden alle anwesenden Unterabschnittskommandanten, das Rote Kreuz sowie alle Bezirks- und Abschnittssachbearbeiter und alle anwesenden Feuerwehrkommandanten der Marktgemeinde Ernstbrunn, Altbürgermeister und Ehrenabschnittsbrandinspektor Horst Gangl, Altbürgermeister und Ehrenbürger der Marktgemeinde Ernstbrunn Johann Prügl und der Ehrenkommandant und Ehrenabschnittsbrandinspektor Johann Tillmann begrüßt.

Stellvertretend für alle Fahrzeugpatinnen wurde ein besonderer Dank an Feuerwehrhauspatin Doris Nentwig ausgesprochen. Die jahrelangen Unterstützer, die Raiffeisenbank Ernstbrunn unter der Leitung von Direktor und Vizebürgermeister Kurt SommerFranz Hans von 3H Leuchten Gmbh, die Volksbank Ernstbrunn unter der Leitung von Anton Haselberger und der Architekt Franz Janz feierten ebenso, mit der Freiwilligen Feuerwehr Ernstbrunn das 140-jährige Feuerwehrjubiläum und 25 Jahre Feuerwehrjugend. Im Zuge dessen wurde sowohl die Feuerwehrgruppe aus den späten 90er Jahren und die derzeitige vorgestellt.

Ein ganz besonderer Gruß ging an den Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Markt Isen Bernhard Schex sowie der Bürgermeisterin der Marktgemeinde Isen Frau Irmgard Hibler, die mit einer großen Gruppe ein Wochenende in Ernstbrunn verbracht und gemeinsam mit uns 40 Jahre Partnergemeinde Isen-Ernstbrunn gefeiert haben.

Ehrungen

Das Verdienstzeichen 3. Klasse Bronze des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes wurde an
BM Daniel Fridrichovsky
LM Leopold Hofmann
LM Thomas Karasek
SB Leopold Kranz
OLM Jakob Sailer
LM Leopold Prohaska
 und
LM Walter Schmutz verliehen.

Weiters wurden HBM Christian Lorenz und OBM Patrick Smrsch mit dem Verdienstzeichen 2. Klasse Silber des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Für das jahrelange Engagement im Feuerwehrwesen wurde EABI Horst Gangl durch Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter Martin Boyer als Überraschung des Tages die Florianiplakette überreicht, sowie die Dankesrede von LAbg. Mag. Karl Wilfing und Kommandant Liebhart rührten Horst und auch einige Kameraden zu Tränen.

Beim Frühschoppen mit ca. 800 Gästen wurden alle Jubiläen noch ausgiebig bis in die frühen Abendstunden gefeiert.

Fotos: FF Ernstbrunn, C. Gangl

Fahrzeugsegnungen und Ehrungen in Merkersdorf
Fahrzeugsegnungen und Ehrungen in Merkersdorf 800 533 BFKDO Korneuburg
Nach langem Warten war es am Samstag, dem 23. September 2023 endlich so weit und die neu angeschafften Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Merkersdorf konnten bei einer Feldmesse gesegnet werden.

 

Das neue Hilfeleistungsfahrzeug 1 wurde schon im Dezember 2019 in den Dienst gestellt und konnte wegen der Einschränkungen in den vergangenen Jahren noch nicht feierlich gesegnet werden.
Im Mai dieses Jahres wurde ein gebrauchtes Tanklöschfahrzeug angeschafft und in Eigenregie für die Einsatzzwecke der Freiwilligen Feuerwehr Merkersdorf umgebaut.
Nun war es endlich so weit, beim Feuerwehrfest in Merkersdorf konnten bei der Festmesse das HLFA1 und das TLFA3000 durch Feuerwehrkurat Pfarrprovisor Mag. Siegfried Bamer im feierlichen Rahmen gesegnet werden.
Fahrzeugpatinnen der beiden Feuerwehrfahrzeuge sind Edeltraud Hans und Theresa Breitseher.

Im Anschluss der Messfeier konnten verdiente Kameraden durch den Landtagsabgeordneten Christian Gepp, Frau Dr. Julia Schraml, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Hannes Holzer und Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Karl Böhm ausgezeichnet werden.

Ehrungen

40-jährige verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehr- und Rettungswesen wurde an
Alois Bocek und Robert Kronberger verliehen.

Das Verdienstzeichen 3. Klasse Bronze des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes erhielten
Aron Bocek, Robert Breitseher, Walter Forstner und Benedikt Schaffer.

Wir gratulieren allen Geehrten zu ihren Auszeichnungen und der Freiwilligen Feuerwehr Merkersdorf  zu ihren neuen Einsatzfahrzeugen.

Nach dem offiziellen Festakt sorgte Unterabschnittskommandant und Kommandant von Merkersdorf, HBI Benedikt Schaffer und sein Team für Speis und Trank.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Musikkapelle Ernstbrunn.

Fotos: C. Gangl

38. Treffen ehemaliger Funktionäre in Lilienfeld
38. Treffen ehemaliger Funktionäre in Lilienfeld 800 533 BFKDO Korneuburg

Am 21. September fand in Lilienfeld das 38. Treffen ehemaliger Funktionäre des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes statt. LBD Dietmar Fahrafellner und LFR Anton Weiss begrüßten die Gäste im Stift Lilienfeld. Nach dem aktuelle Themen des Landesfeuerwehrverbandes erläutert wurden, gab es eine Führung durch das Stift mit seinen prunkvollen Räumen.

Weiters konnte Fahrzeuge und Ausrüstung derNÖ-Waldbrandgruppen besichtigt werden. Den Abschluss bildete ein Besuch bei der Firma Prefa samt Führung durch das Werk.

Vom Bezirk Korneuburg nahmen ELFR Heinrich Bauer, EBR Johann Riefenthaler, EBR Adolf Huber und EABI Alfred Franzel teil. Begleitet wurden sie von ABI Josef Haselberger.

Bericht und Fotos: Presseteam BFKDO Korneuburg

135-Jahre FF Seitzersdorf-Wolfpassing und Ehrungen der Unterabschnitte 6 und 7
135-Jahre FF Seitzersdorf-Wolfpassing und Ehrungen der Unterabschnitte 6 und 7 799 533 BFKDO Korneuburg

Am 3. September feierte die FF Seitzersdorf-Wolfpassing ihr 135-jähriges Bestandsjubiläum. Auch die Feuerwehrjugend hatte Grund zum Feiern – sie wurde 25 Jahre alt. Hinzu kam noch ein weiterer Geburtstag, die Kinderfeuerwehr wurde mit diesem Tag ebenfalls in Seitzersdorf-Wolfpassing offiziell gegründet.

Im Zuge des Festaktes fanden auch die Ehrungen verdienter Feuerwehrkameraden der Feuerwehrunterabschnitte 6 und 7 statt.

Bezirksfeuerwehrkurat Andreas Guganeder zelebrierte die Messe im Festzelt. Anschließend konnte Kommandant HBI Werner Braun zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Unter anderem Nationalratsabgeordneten Andreas Minnich, Bezirkshauptmann Andreas Strobl sowie den Bürgermeister der Marktgemeinde Hausleiten Andreas Neubauer und seinen Stellvertreter Johannes Planer. Von der Feuerwehr waren das gesamte Abschnittsfeuerwehrkommando Stockerau an der Spitze mit Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer anwesend. Auch zahlreiche Ehrendienstgrade folgten der Einladung der Feuerwehr Seitzersdorf-Wolfpassing.

BR Manfred Kreitmayer überreichte an das Kommando der FF Seitzersdorf-Wolfpassing eine Urkunde anlässlich des 135-jährigen Gründungsjubiläum, für die Mädchen und Buben der Feuerwehrjugend gab es zum 25. Geburtstag Süßigkeiten.

Anschließend fanden die Ehrungen verdienter Feuerwehrkameraden des beiden Unterabschnitte statt.

25-jährige verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehr- und Rettungswesen.

Aringer Jürgen (FF Hausleiten)
Binder Christoph (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Fürst Michael (FF Niederrußbach)
Hanisch Harald (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Hanns Michael (FF Zissersdorf)
Höfferl Michael (FF Stetteldorf)
Planer Christian (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Sara Helmut (FF Stetteldorf)
Schwanzer Martin (FF Stetteldorf)
Weiler Michael (FF Perzendorf)
Weihs Michael (FF Perzendorf)
Weiß Sebastian FF (Zissersdorf)
Wildner Rene (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Zeiner Patrick (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Zeinzinger Karl (FF Schmida)

40-jährige verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehr- und Rettungswesen.

Anzböck Christian (FF Zissersdorf)
Anzböck Manfred (FF Zissersdorf)
Ebermann Christian (FF Stranzendorf)
Holcmann Johann (FF Perzendorf)
Kiefer Walter (FF Stetteldorf)
Samer Andreas (FF Gaisruck)
Strenn Josef (FF Perzendorf)
Trabauer Franz (FF Zissersdorf)
Weihs Ernst (FF Perzendorf)
Weinlinger Hermann (FF Gaisruck)

50-jährige verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehr- und Rettungswesen.

Vogl Ernst (FF Hausleiten)
Weiß Franz (FF Zissersdorf)

60-jährige verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehr- und Rettungswesen.

Eichinger Rudolf (FF Schmida)
Grießer Leopold (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Maringer Johann (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)

Verdienstzeichen 3. Klasse Bronze des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes

Pohl Andreas (FF Schmida)
Samer Andreas (FF Gaisruck)

 

Bericht und Fotos: Presseteam BFKDO Korneuburg

2. Treffen ehemaliger Funktionäre des AFKDO Stockerau
2. Treffen ehemaliger Funktionäre des AFKDO Stockerau 800 533 BFKDO Korneuburg

Am 12. August lud der Ehemaligen Beauftragte des Abschnittsfeuerwehrkommando Stockerau HBI Werner Braun zum bereits zweiten Treffen ehemaliger Funktionäre des AFKDO Stockerau ein. Das diesjährige Treffen fand im Rahmen des Herzogbirbaumer Stadlheurigen statt, bei dem sich die ehemaligen Funktionäre lange über die vergangenen Jahre und ihre Tätigkeiten in ihrer aktiven Zeit unterhielten.

Auch Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer und sein Stellvertreter ABI Josef Haselberger waren mit dabei und freuten sich über zahlreiche Teilnehmer.

Bericht und Fotos: FF Herzogbirbaum