Jugend

Chargenfortbildung Feuerwehrjugend
800 533 BFKDO Korneuburg

Am 18.05 trafen sich die Feuerwehrjugendbetreuer mit ihren Gehilfen aus dem Abschnitt Stockerau in Großmugl. Abschnittssachbearbeiter Lisa Kaufmann, Berzirkssachbearbeiter Karl Noko Grosshaupt und Leiter des Verwaltungsdienstes, Verwaltungsinspektor Gerald Pany teilten den Jugendbetreuern neue Informationen aus dem Landesfeuerwehrverband mit, sowie Änderungen. Im Vordergrund der Chargenfortbildung stand jedoch der Austausch der einzelnen Jugendgruppen.

Text & Fotos
BFKDO Korneuburg/ Presseteam
SB Oliver Tober

Wissenstest und Wissenstestspiel in Spillern
800 533 BFKDO Korneuburg

Am 30. April 2022 fand im Feuerwehrhaus Spillern die Abnahme des Wissenstestspiel und des Wissenstest für den Abschnitt Stockerau statt.

Bei dieser für die FJ wichtigsten Prüfung, traten mehr als 100 Jugendliche der Gruppen Leitzersdorf, Stockerau, Hausleiten, Pettendorf, Stetteldorf, Spillern, Sierndorf und als „Gästegruppe“ aus dem Abschnitt 01 Seyring topmotiviert an.

In den Klassen WTSP Bronze und Silber für die 10 bis 12 jährigen und WT Bronze, Silber oder Gold für die 12 bis 15 jährigen Feuerwehrjugendmitglieder , konnten alle Kids ihr umfangreiches Wissen je nach Stufe in Gerätekunde, Dienstgraden, Knoten, Funkgerät, Ausrüstung, Verhalten in Notfällen, Testblatt, Notruf und. Sirenensignale, Zeichen erkennen und sogar bei der Brandbekämpfung demonstrieren.

Bezirksfeuerwehrkommandant  LFR Willfried Kargl, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertrester  BR Hannes Holzer , Leiter des Verwaltungsdiesntes im Abschnitt Stockerau VI Gerald Pany, der Kommandant der FF Spillern HBI Alexander Mattausch und Bezirkssachbearbeiter FJ Karl Großhaupt konnten sichtlich beeindruckt ob der tollen Leistungen, ALLEN Jugendlichen die funkelnden Abzeichen überreichen.

Als besonderes Zuckerl gab es noch für alle Gruppen Schwedenbomben, die durch das AFKDO Stockerau gesponsert wurden, vielen Dank dafür! (auch wenn der BSB und seine braven Bewerter leider leer ausgingen).

LFR Wilfried Kargl nutzte die Gelegenheit , die wegen Corona abgesagte Feier des 25jährigen Bestehens der FJ Seyring mit der Übergabe einer Urkunde des NÖ-Landesfeuerwehrverband an den Feuerwehrjugendbetreuer der Gruppe, zu gratulieren.

Bericht und Fotos
BFKDO Korneuburg

FJ Leitzersdorf – Erprobung und Erprobungsspiel am 19.03.2022
800 533 BFKDO Korneuburg

Am 19.03.2022 fand bei der Feuerwehrjugend Leitzersdorf die Erprobung statt.

Dieser Herausforderung stellten sich 15 Mädchen und Burschen, welche die 1. Erprobung oder das 1. Erprobungsspiel zu absolvieren hatten.

In den Disziplinen

– Geräte für den technischen Einsatz
– Geräte für den Brandeinsatz
– Kleinlöschgeräte
– Umgang mit dem Strahlrohr
– Bekleidung sowie dem
– Testblatt

wurden die Jugendlichen auf ihre Leistungen überprüft und konnten dies bravourös meistern.

Im Anschluss konnten BR Manfred Kreitmayer und BSB Karl ‚Noko‘ Großhaupt allen Teilnehmern die neuen Dienstgrade überreichen.

Zur Feier des Tages wurde auch für eine Jause gesorgt, bei welcher der Abend schön ausklingen konnte.

Bericht: FF Leitzersdorf
Fotos. AFK Stockerau

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold
800 533 BFKDO Korneuburg

Am 6. November fand in Tulln der Bewerb um das Feuerwehrjugenleistungsabzeichen in Gold statt.

Vom Bezirk Korneuburg nahmen Nina Steinhauser, Matthias Kronberger und Lena Tittler von der Feuerwehrjugend Leitzersdorf am Bewerb teil. Gecoacht wurden die 3 von Anton Reiselhuber und Julian Steinhauser.

Die Teilnehmer haben 2 Monate lang Donnerstags und Samstags für das Goldene Feuerwehrjugendleistungsabzeichen geübt. Lena, Nina und Matthias sind die einzigen Bewerber aus dem Bezirk Korneuburg, die daran  teilgenommen haben . Alle 3 haben es bravourös absolviert. Lena Tittler hat sogar den 5. Platz erreicht und ist damit das besten Mädchen beim Bewerb.

Mit Höhen und Tiefen, sowie Schweiß und Tränen, konnten alle 3 Teilnehmer das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold in Empfang nehmen. Bei Stationen wie Geschicklichkeit mussten sie Skulpturen unter Zeitdruck zusammenbauen.

Aber nicht nur das Handwerkliche  stand bei den Jugendlichen im Vordergrund, auch ihr Wissen mussten sie bei den Fragen und den Geräten unter Beweis stellen. Auch die Betreuer haben viel Zeit sowie Lust und Laune investiert. Alle gemeinsam hatten sehr viel Spaß!

Sabrina Zimmel, die Jugendleiterin, hofft dass die drei Absolventen auch zukünftig im Betreuerteam der Feuerwehrjugend mitarbeiten werden.

 

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=fNA7-4KJpcs

Ernst Robl Gedenkmarsch 2019
1024 576 BFKDO Korneuburg

Traditionell findet am Silvestertag immer der Ernst-Robl-Gedenkmarsch der Feuerwehrjugend statt. Heuer wanderten 7 Feuerwehrjugendgruppen mit ihren Betreuern und Funktionären vom Bezirks- und den Abschnittsfeuerwehrkommanden auf einer ca. 7 km langen Strecke in Stockerau.

Die 120 Teilnehmer waren von den Wehren aus Stockerau, Harmannsdorf-Rückersdorf, Langenzersdorf, Bisamberg, Stetten, Großmugl und Pettendorf,  seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos nahm BFKDT LFR Wilfried Kargl, BFKDT-STV BR Wolfgang Lehner sowie von den AFKDO’s  BR Hannes Holzer und ABI Josef Haselberger teil. Der Bezirkssachbearbeiter für Feuerwehrjugend – Karl Großhaupt – konnte außerdem die Abschnittssachbearbeiterin der Feuerwehrjugend aus dem Abschnitt Stockerau, Lisa Kaufmann und den Abschnittssachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit, Alfred Scheuringer beim „Silvestermarsch“ begrüßen!

Feuerwehrjugend Pettendorf sammelte Geld für Licht ins Dunkel
1024 592 BFKDO Korneuburg

Am Vormittag des 24. Dezember machten sich die Mitglieder der Feuerwehrjugend mit ihren Begleitern bereits zum 10. Mal auf den Weg, um in Gaisruck und in Pettendorf das Friedenslicht aus Bethlehem von Haus zu Haus zu tragen.

Die FF-Pettendorf bedankt sich bei allen Spendern, es konnten 1.200 € an Licht ins Dunkel überwiesen werden.

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold
960 639 BFKDO Korneuburg

Am Samstag 9.11.2019 fand der 7. Bewerb um das FJLA in Gold in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln statt. Mehr als 160 Teilnehmer stellten sich den anspruchsvollen Stationen Erste Hilfe, Feuerwehrfunk, Gerätekunde, Hindernisbahn, Computertest und Geschicklichkeit und krönten ihre damit abgeschlossene Ausbildung in der Feuerwehrjugend mit dem „GOLDENEN“ – der Junior-Feuerwehrmatura. Von den Feuerwehrjugendgruppen Leitzersdorf, Seitzersdorf/Wolfpassing und Harmannsdorf-Rückersdorf konnten die FJM Thomas Lendl, Oliver Tober, Sarah Rotter, Victoria Hanek, Christoph Schallgruber, Markus Reißelhuber, Simon Winter und Thomas Reichmann GOLD in den Bezirk holen. Herzlichen Glückwunsch seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos. Mit 6 Bewertern aus dem Bezirk trugen wir auch organisatorisch unseren Teil zu dem bestens gelungenen Bewerb unter der Leitung von Bewerbsleiter BSB Sascha Berner bei.

Text und Fotos: BSB FJ Karl Großhaupt

Fertigkeitsabzeichen Funk in Stockerau absolviert
640 480 BFKDO Korneuburg

Am Freitag 8. November wurde im Feuerwehrhaus Stockerau eine Prüfung für das Fertigkeisabzeichen und Spiel Feuerwehrfunk durchgeführt. BSB Feuerwehrjugend Karl Großhaupt und BSB Nachrichtendienst Martin Schretzmaier konnten rund 30 Kinder und Betreuer der Feuerwehrjugendgruppen Spillern, Seitzersdorf /Wolfpassing, Seyring und Gerasdorf zur Prüfung begrüßen. Der Test bestand unter Anderem aus den Disziplinen Theorie, Gerätekunde, Funkgespräche, Funkordnung und Sirenensignale. Trotz anfangs spürbarer Nervosität der Nachwuchsfunker, konnten alle die an Sie gestellten Aufgaben erfüllen und bei der anschließenden Abzeichenübergabe stolz die begehrten Medaillen in Empfang nehmen!

Text und Fotos: BSB FJ Karl Großhaupt

Leistungsschau der Feuerwehrjugend
1024 685 BFKDO Korneuburg

Am Sonntag, den 23. Juni 2019 fand in Stetteldorf am Wagram der 27. Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb des Bezirkes Korneuburg statt. Insgesamt nahmen 14 Feuerwehrjugendgruppen an den Wettkämpfen teil. Bezirkssachbearbeiter Karl „Noko“ Großhaupt, Hauptbewerter Josef Pelzer und die Abschnittssachbearbeiter Lisa Kaufmann und Roman Meisel mit ihren Helfern zeigten sich sehr zufrieden mit der Organisation durch die FF-Stetteldorf/Wagram, welche im heimischen Fußballstadion „Wagrampark“ eine ideale Austragungsstätte für den Bewerb vorbereitete. Angefeuert wurden die Jugendlichen von den zahlreichen mitgereisten Eltern und Fans, zur Sicherheit stand auch der Feuerwehrmedizinische Dienst mit Bezirkssachbearbeiter BI Gerald Einzinger und seinem Team bereit. Seitens der Funktionäre überzeugten sich Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Wolfgang Lehner, die Abschnittskommandanten BR Adolf Huber und BR Hannes Holzer, der stellvertretende Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Josef Haselberger sowie Abschnittsverwalter HV Kurt Kaup vom Können der Feuerwehrjugend. Ebenfalls zollten der Bürgermeister der Marktgemeinde Stetteldorf, Josef Germ sowie Pfarrer und FKUR Werner J. M. Grootaers de Budt und das Ehepaar und Besitzer von Schloss Juliusburg in Stetteldorf am Wagram, Georg und Brigitte Stradiot dem Feuerwehrnachwuchs ihren Respekt.

Ergebnisliste_BFJLB_Stetteldorf_23.6.2019

Fotos: FF-Stetteldorf (Thomas Figerl)

Staffellauftraining der Feuerwehrjugend
1024 768 BFKDO Korneuburg

Für einen wichtigen Teil der Feuerwehr-Jugendleistungsbewerbe, den Staffellauf, wurde von BSB Feuerwehrjugend Karl Großhaupt ein Training organisiert. Oft haben die Bewerbsgruppen nicht die Möglichkeit, gerade den Staffellauf zu üben und deshalb lud die FF-Stockerau zu einer allgemeinen Übungsmöglichkeit in das Sportzentrum Alte Au ein. Die Gruppen Stockerau, Stetteldorf, Hausleiten, Leitzersdorf,  Bisamberg und Leobendorf aus dem Bezirk Korneuburg und eine Gruppe aus dem Bezirk Hollabrunn (Göllersdorf/Breitenwaida) nutzten die nahezu perfekten Bedingungen für ein letztes Training/Feinschliff.

Der BSB FJ bedankt sich bei allen teilnehmenden Jugendgruppen und deren Betreuer(inne)n, sowie bei den Bewertern/Helfern Sebastian Hrdlicka, Stefan Janoschek, Dominik Kargl und Bewerbsleiter-Stv. der NÖ Feuerwehjugend Bernhard Klein!

  • 1
  • 2
error: Content is protected !!