Monatsarchiv :

Mai 2022

Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Weinsteig
800 533 BFKDO Korneuburg

Am Sonntag, den 29.05.2022 absolvierten zwei Gruppen, beide in Silber, die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Weinsteig.

 

Die beiden Gruppen, welche aus jeweils sechs Personen bestanden, haben einen Theorieteil am eigenen Fahrzeug absolviert. Hier musste die Beladung des Fahrzeuges bei verschlossenen Rolltoren bestimmt werden.

Anschließend wurde ein Einsatzszenario eines Zimmerbrandes nachgestellt und vom Absichern der Einsatzstelle über die korrekte Lagefeststellung bis zur Brandbekämpfung abgearbeitet werden.

Zum Schluss musste die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Bei der Stufe Silber wurde der Schwierigkeitsgrad durch anfängliches Ziehen der unterschiedlichen Positionen erhöht.

Das Prüferteam um Hauptprüfer OV Martin Zotter von der FF Ernstbrunn war mit der Leistung der Kameraden zufrieden. Bei der Übergabe der Abzeichen waren auch BR Hannes Holzer und BR Christoph Nebenführ unter den Gratulanten.

 

Folgenden Kameraden gratulieren wird zum erfolgreichen Abschluss:

Thomas Aigner, Andreas Grabler, Matthias Horn, Stefan Kriegbaum, Stefan Maisser, Christoph Neumeister sowie zwei Kameraden der FF Wetzleinsdorf Michael Berthold und Dominik Eisenhut.

Fotos und Bericht
FF Weinsteig

Abschnittsfeuerwehrtag des AFKDO Stockerau
800 533 BFKDO Korneuburg

Nach 2 Jahren, in denen kein Abschnittsfeuerwehrtag abgehalten werden konnte, war es am 25. Mai im Veranstaltungszentrum Niederrußbach wieder soweit. Die Kommanden und Delegierten der 46 Feuerwehren des Abschnittes Stockerau konnten sich wieder persönlich treffen.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer konnte in seine Begrüßungsrede zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Von der Bezirkshauptmannschaft Korneuburg war Dr. Julia Schramml anwesend. Seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos konnten LFR Wilfried Kargl, BR Hannes Holzer und VR Andreas Steuer begrüßt werden. Weiters fand sich zum Abschnittsfeuerwehrtag auch das gesamte Kommando des Feuerwehrabschnittes Korneuburg, an der Spitze mit BR Christoph Nebenführ ein. Auch die ehemaligen Funktionäre von Bezirk und Abschnitt waren stark vertreten.

Nach einer Gedenkminute für unsere verstorbenen Kameraden bedankte sich Dr. Schramml bei allen anwesenden Kameradinnen und Kameraden für die erbrachten Leistungen der vergangenen Jahre und richtete die besten Grüße von Bezirkshauptmann Mag. Andreas Strobl aus.

Der nächste Punkt der Tagesordnung war der Bericht über die Rechnungs- und Kassengebarung, gefolgt vom Bericht der Kassaprüfer. Der Rechnungsabschluss wurde einstimmig angenommen. Im Anschluss wurden die Rechnungsprüfer für das Jahr 2022 bestellt.

Durch HBI Markus Schauhuber wurden anschließend alle Abschnittssachbearbeiter des Abschnittes Stockerau vorgestellt und ein kurzer Rückblick über die bereits durchgeführten Tätigkeiten der Sachbearbeiter gemacht.

Der Leiter des Verwaltungsdienstes im Abschnittsfeuerwehrkommando Stockerau VI Gerald Pany berichtete über die finanzielle Situation, sowie über die erbrachten Leistungen aller Feuerwehren.

Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Josef Haselberger nannte in seinem Bericht einige wichtige Termine. Es wurden für die Bewerbe neue Gerätschaften organisiert, die schon bei den Bewerben in Senning zum Einsatz kommen werden.

Danach folgte der Bericht von Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer, der sich ebenfalls für die Leistungen und das Vertrauen im vergangenen Jahr bedankte. In seiner Ansprache wurden auch zukünftige Themen genannt – beispielsweise die geplanten Fortbildungen aller Sachgebiete. BR Kreitmayer dankte weiters den Feuerwehren, die auch während der Pandemie Ausbildungsprüfungen durchgeführt haben. Dies kommt den Feuerwehren bei Einsätzen zugute.

Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl zeigt anhand des Leistungsberichtes der NÖ-Feuerwehren, wie sich das Einsatzgeschehen in den letzten Jahren geändert hat. Unwetter, Überschwemmungen und Waldbrände stehen fast schon an der Tagesordnung und werden vermutlich auch in den kommenden Jahren alle Feuerwehren immer öfter fordern.

Ein Höhepunkt des Abschnittsfeuerwehrtages war die Verabschiedung des ehemaligen Abschnitts-
feuerwehrkommandanten BR Adolf Huber und des ehemaligen Leiter des Verwaltungsdienstes im Abschnitt Stockerau EHV Kurt Kaup. Aufgrund der Pandemie konnte diese Verabschiedung im vergangenen Jahr nicht durchgeführt werden und wurde beim Abschnittsfeuerwehrtag in Niederrußbach im würdigen Rahmen nachgeholt.

EHV Kurt Kaup waren von 1996 bis 2021 (!) Leiter des Verwaltungsdienstes im Abschnittsfeuerwehr-
kommando. In dieser Zeit konnten sich die Abschnittsfeuerwehrkommandanten stets auf ihn verlassen.
BR Adolf Huber war von 2006-2011 zunächst Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter und von 2011 bis 2021 Abschnittsfeuerwehrkommandant. In dieser Zeit war er maßgeblich an der Entwicklung des Feuerwehrabschnittes Stockerau beteiligt.
BR Kreitmayer bedankte sich bei beiden Kameraden für die Leistungen in der Vergangenheit und überreichte jeweils einen geschnitzten Helm, Urkunden sowie ein Fotobuch mit Ereignissen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte.

Weiter bedankte sich der Abschnittsfeuerwehrkommandant noch bei der FF Niederrußbach, allen voran OV Martin Elsensohn, für die sehr gute Organisation und Bewirtung während der Veranstaltung.

Nach dem der Abschnittsfeuerwehrtag offiziell beendet wurde unterhielten sich die anwesenden Gäste noch lange im VAZ Niederrußbach

 

Bericht und Fotos
Presseteam BFKDO Korneuburg

Chargenfortbildung zum Thema Ausbildung in Spillern
800 533 BFKDO Korneuburg

Eine weitere Fortbildung für Chargen fand am 23. Mai im Feuerwehrhaus Spillern statt.
Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer konnte 22 Kameradinnen und Kameraden vor Ort, sowie rund 10 weitere Teilnehmer die via Teams teilnahmen, bei der Fortbildung begrüßen.

Abschnittssachbearbeiter Ausbildung HBM Gernot Mattausch von der FF Spillern führte durch die Präsentation. Zunächst wurde die erste Stufe der Ausbildung – das Feuerwehrbasiswissen – erklärt, danach die Ausbildung zum Truppführer mit dem Modul Grundlagen Führung.
Ebenso war der Übungsplan der Feuerwehr Thema der Fortbildung.

Der letzte Punkt der Chargenfortbildung war die Übungsplanung und Ausarbeitung. Hier konnte die Teilnehmer die eigenen Erfahrungen austauschen.

Es wurde auch noch die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass die nächste Fortbildung zum Thema Ausbildung im Übungsdorf des Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln stattfinden soll, um das Übungsdorf näher zu bringen, da hier zahlreiche Szenarien nachgestellt werden können.

Abschließend bedankte sich der BR Kreitmayer für die zahlreiche Teilnahme an der Fortbildung.

Bericht und Fotos
Presseteam BFKDO Korneuburg

Grundlagen Führung in Sierndorf
800 533 BFKDO Korneuburg

Am 21 und 22. Mai fand das erste Modul Grundlagen Führung im Bezirk Korneuburg im Jahr 2022 wie gewohnt im Feuerwehrhaus Sierndorf statt. Dieses Modul ist, wie der Name schon sagt, die Grundlage um die weitere Führungsausbildung durchführen zu können.

Insgesamt 30 Teilnehmer waren bei diesem Termin in Sierndorf dabei. Es werden sowohl praxisbezogene Themenblöcke, wie auch theoretischer Unterricht im Schulungsraum den Kameradinnen und Kameraden vermittelt.

Die Praxisstationen sind der technische Einsatz, Brand einen Einfamilienhauses, Brand in einem Gewerbebetrieb sowie das Verhalten bei Gasaustritt. In der Theorie werden die Schwerpunkte auf das Verhalten bei Einsätzen und das richtige Abschätzen von Gefahren gelegt.

Am zweiten Tag des Modules Grundlagen Führung steht noch der Abschluss auf dem Programm.
Hier müssen die Teilnehmer das Gelernte vor dem Abnahmeteam des BFKDO Korneuburg zeigen.

An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an die Kameradinnen und Kameraden der FF Sierndorf für sehr gute Verpflegung während des Modules, sowie das Zurverfügungstellen des Feuerwehrhauses.

Fotos und Bericht:
Presseteam BFKDO Korneuburg

Florianimesse mit Angelobung in Klein Engersdorf
800 533 BFKDO Korneuburg

Am Sonntag, den 22. Mai fand die Florianimesse in der Pfarrkirche Klein Engersdorf statt. Insgesamt konnten 12 neue KameradInnen und Kameraden der Feuerwehren Flandorf und Hagenbrunn angelobt werden. Wir gratulieren Markus Haller, Stefan Haller, Simon Fink, Dominik Bruny, Adrian Forster, Benedikt Forster, Lena Lackermayer, Christoph Fann, Viktoria Schober, Markus Filkorn, Lorenz Polevkovits und Mauro Vitera.

Gut Wehr!

Foto und Bericht
FF Klein Engersdorf

Chargenfortbildung Feuerwehrjugend
800 533 BFKDO Korneuburg

Am 18.05 trafen sich die Feuerwehrjugendbetreuer mit ihren Gehilfen aus dem Abschnitt Stockerau in Großmugl. Abschnittssachbearbeiter Lisa Kaufmann, Berzirkssachbearbeiter Karl Noko Grosshaupt und Leiter des Verwaltungsdienstes, Verwaltungsinspektor Gerald Pany teilten den Jugendbetreuern neue Informationen aus dem Landesfeuerwehrverband mit, sowie Änderungen. Im Vordergrund der Chargenfortbildung stand jedoch der Austausch der einzelnen Jugendgruppen.

Text & Fotos
BFKDO Korneuburg/ Presseteam
SB Oliver Tober

Modul Atemschutzgeräteträger (AT) in Stockerau
800 533 BFKDO Korneuburg

Vom 14. bis 15. Mai 2022 wurde im Feuerwehrhaus Stockerau das Modul „Atemschutzgeräteträger“ abgehalten.
Während am Samstag die Theorie im Vordergrund stand, ging es am Sonntag für die 24 Teilnehmer in den Praxisteil. Die angehenden Atemschutzgeräteträger wurden in den verschiedenen Suchtechniken und der korrekten und sicheren Türöffnung unterrichtet. Erste Hilfe im Atemschutzeinsatz stand ebenso am Programm wie die Bewältigung der kniffligen und kräfteraubenden Übungsstrecke.
Alle Teilnehmer konnten das Modul mit Erfolg abschließen und stehen ihren Feuerwehren nun als frischgebackene Atemschutzgeräteträger zur Verfügung.

Bericht und Fotos:
BFKDO Korneuburg

Feuerwehr Basisausbildung mit Abschlussprüfung
1024 576 BFKDO Korneuburg

Ausbildung auf Feuerwehr übergreifender Ebene und Abschluss-Truppmann-Prüfung in Flandorf

Am Wochenende, des 14.5. und 15.5.2022 absolvierten mehrere Feuerwehrmitglieder des Bezirkes Korneuburg, die Feuerwehr übergreifende Basisausbildung mit der anschließenden ASMTRM Prüfung.
Von Samstagfrüh bis Sonntagnachmittag wurden mit den Kameradinnen und Kameraden die wichtigsten Abläufe für die bevorstehenden Feuerwehreinsätze geübt. Dabei wurden in mehreren Stationen die Themen Kleinlöschgeräte, Gefahren an der Einsatzstelle, Abläufe im Löscheinsatz, Abläufe im technischen Einsatz und das Arbeiten mit tragbaren Leitern trainiert.
Anschließend fand am Sonntagnachmittag die Abschluss- Truppmann-Prüfung statt. Durch externe Prüfer wurden die Teilnehmer sowohl theoretisch als auch praktisch auf ihr Können getestet. Alle Kameradinnen und Kameraden konnten das Ziel erreichen und das Modul mit Erfolg abschließen.
Der Abschnittsfeuerwehrkommandant aus dem Bezirk Korneuburg BR Christoph Nebenführ und sein Stellvertreter ABI Karl Böhm überreichten abschließend den Absolventinnen und Absolventen feierlich ihre Urkunde.
So konnten an diesem Wochenende:
8 Kameradinnen und Kameraden der FF Flandorf
4 Kameradinnen und Kameraden der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg
1 Kameradin FF Königsbrunn
2 Kameraden Freiwillige Feuerwehr Sierndorf
2 Kameraden der BTF Brantner
die Module mit Erfolg absolvieren.

Ein großer Dank richtet sich auch an den Modulleiter Gerald Friczmann und allen Kameradinnen und Kameraden, die ihre Freizeit zur Verfügung stellten.

 

Bericht und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Flandorf

Florianifeier der Gemeinde Großmugl
1024 683 BFKDO Korneuburg

Am Sonntag, dem 15. Mai 2022, fand bei herrlichem Wetter die gemeinsame Florianifeier der Unterabschnitte Herzogbirbaum und Großmugl in Herzogbirbaum statt.
Bei der Festmesse, abgehalten durch Mag. Wolfgang Brandner, wurden die Feuerwehrhelme der neuen Feuerwehrmitglieder gesegnet. Diese Schutzhelme konnten nach der Angelobung durch Bürgermeister Karl Lehner feierlich überreicht werden.
Im Anschluss an die Gedenkmesse des Hl. Florians konnten die Ehrungen, die Coronabedingt schon zwei Jahre nicht durchgeführt wurden, im feierlichen Rahmen überreicht werden.
Die Ehrungen und Auszeichnungen wurden übergeben von MSc Christian Gepp Abgeordneter zum NÖ Landtag, Mag. Andreas Strobl Bezirkshauptmann Korneuburg, Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer.

Fotos: BFKDO-KO Presseteam

64. NÖ Landesfeuerwehrleistungsabzeichen in GOLD
1024 683 BFKDO Korneuburg

Am Samstag, dem 14.05.2022, fand der 64. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold statt.
Wir gratulieren auf diesem Weg LM Mathias Brennenstuhl von der Freiwilligen Feuerwehr Hausleiten zur bestandenen Feuerwehrmatura.
Ganz besonders dürfen wir BI Andreas Fuchsberger von der Freiwilligen Feuerwehr Seebarn zu seinem hervorragenden 2. Platz gratulieren.

Foto Credit: SID Team OST / NÖ LFKDO

  • 1
  • 2
error: Content is protected !!