Beiträge mit den Schlagworten :

Hochzeit

Sabrina und Markus gaben sich das „Ja-Wort“
800 533 BFKDO Korneuburg

Die Bäcker- und Konditormeisterin aus Stetteldorf und der ehemalige Kdt-Stv aus Naglern schlossen den Bund der Ehe!

Am 15.10.2022 heirateten Sabrina Petermann und Markus Ozibalik vor dem Schloss Juliusburg in Stetteldorf am Wagram. 

Markus, der ehemalige Kommandant-Stellvertreter wechselte vor ein paar Monaten aufgrund seines Wohnsitzwechsels zur FF Stetteldorf am Wagram und ist nun im Betreuerteam der Feuerwehrjugend eingesetzt. Neben zahlreichen eingeladenen Gästen ließen es sich die Kameraden der FF Naglern nicht nehmen, ihren ehemaligen stellvertretenden Kommandanten, zur Hochzeit zu gratulieren. Die Freiwillige Feuerwehr Stetteldorf am Wagram übernahm, traditioneller Weise den sogenannten „Verzug“, wobei das Brautpaar den Schwibbogen durchschneiden musste. Bei der nächsten Aufgabe kamen Markus mit seiner Sabrina beim Zielspritzen mit der Kübelspritze ins Schwitzen. 

Die Freiwillige Feuerwehr Stetteldorf am Wagram möchte hiermit dem Ehepaar Petermann alles Gute für die weitere Zukunft wünschen! 

Feuerwehrhochzeit
800 533 BFKDO Korneuburg

Am Samstag, dem 17. September 2022 trauten sie sich, Ines und Pepi sagten „JA“.

Der Unterabschnittskommandant und Kommandant von Merkersdorf, Hauptbrandinspektor Benedikt Schaffer und Feuerwehrmann Ines Prohaska, von der Freiwilligen Feuerwehr Ernstbrunn, gaben sich im Schüttkasten in Klement das Eheversprechen.
Das Kommando und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ernstbrunn und Merkersdorf gratulierten den beiden frisch Vermählten und überreichten ihnen ein Holzstrahlrohr zur Erinnerung.
Auch der Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Christoph Nebenführ und Unterabschnittskommandant Hauptbrandinspektor Franz Dober reihten sich unter den Gratulanten und überbrachten ihre Glückwünsche.

Liebe Ines, lieber Pepi, wir wünschen euch auf diesem Weg, viel Glück, Liebe und Freude für eure gemeinsame Zukunft!

Hochzeit von Stephanie und Wolfgang in Sierndorf
800 533 BFKDO Korneuburg

Am 23. Juli gaben sich Stephanie Plattner und Wolfgang Unterberger in der Schloßkirche in Sierndorf das Ja-Wort.

Da Stephanie im Bezirksausbilderteam Atemschutz und Wolfgang im Bezirksausbilderteam Grundlagen Führung tätigt sind und Wolfgang nebenbei auch noch hauptberuflich im NÖ-Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln als Ausbilder arbeitet, durfte natürlich eine Abordnung der Feuerwehren nicht fehlen.

Die Kameraden der FF Seyring, bei der Wolfgang Mitglied ist, errichtete im Schloßpark einen Bogen aus Feuerwehrschläuchen.  Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfired Kargl, der Kommandant der
FF Seyring HBI Gerald Schmid sowie Bezirkssachbearbeiter Ausbildung OBI Franz Tittler gratuliertem der frisch vermähltem Paar. Auch eine Abordnung des NÖ-Feuerwehr- und Sicherheitszentrums war dabei und überreichte dem Paar ein selbstgebasteltes HLF.

Bevor es bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen eine Abkühlung gab, mussten Stephanie und Wolfgang noch einen Schlauch zerschneiden.

Wir wünschen Stephanie und Wolfgang alles Gute für den weiteren gemeinsamen Lebensweg!

Bericht und Foto
BFKDO Korneuburg

Feuerwehrkommandant sagte „Ja“
1024 768 BFKDO Korneuburg

Annemarie Hengl und OBI Albert Kainzbauer gaben sich das „Ja-Wort“

Am 07.09.2019 in Stetteldorf am Wagram war es so weit: Feuerwehrkommandant OBI Albert Kainzbauer und seine langjährige Partnerin Annemarie Hengl gaben sich in der Pfarrkirche Stetteldorf am Wagram das „Ja-Wort“. Die Trauungszeremonie wurde von  Pfarrer Werner J.M. Grootaers de Budt zelebriert. Unter den Hochzeitsgästen befanden sich LFR Wilfried Kargl sowie Ehrenmitglied EOBR Friedrich Zeitlberger. Natürlich fanden sich bei so einem Ehrentag weitere zahlreiche Gratulanten ein, wie unter anderem Bürgermeister Josef Germ und die Ehrenmitglieder Georg und Brigitte Stradiot. Trotz schlechtem Wetter wurde die Feier zu einem schönen und würdigen Fest. Die FF Stetteldorf am Wagram möchte auf diesem Wege dem frisch vermählten Brautpaar alles Gute auf ihrem gemeinsamen Weg wünschen und erhofft sich natürlich einen größeren Zuwachs bei der Feuerwehrjugend!

error: Content is protected !!