Beiträge mit den Schlagworten :

Niederhollabrunn

Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Niederhollabrunn
800 533 BFKDO Korneuburg

Am 22.12.2021, 19:45 Uhr ging in der Bereichsalarmzentrale Stockerau der Notruf ein, dass ein landwirtschaftliches Nebengebäude in Niederhollabrunn in Brand steht.

Aufgrund der Meldung wurde die Alarmstufe B4 von der Bereichsalarmzentrale ausgelöst und 9 Feuerwehren alarmiert.

Da im Gebäude zahlreiche Gegenstände gelagerte waren, stellten sich die Löschversuche als äußerst schwierig heraus, sodass die Drehleiter der FF Stockerau zum Einsatzort hinzugezogen wurde. Weiters stellten die Minustemperaturen die Einsatzkräfte vor eine weitere Herausforderung. Das Brandgut wurde schließlich mit einem Teleskoplader aus dem Nebengebäude verbracht. Der Einsatzleiter und Kommandant der FF Niederhollabrunn, Verwaltungsinspektor Martin KOGLER konnte schließlich am 23.12.2021, um 01:00 Uhr “Brand Aus” melden. Die Nachlöscharbeiten bzw. Brandsicherheitswache werden bis in den Vormittagsstunden des 23.12.2021 aufrechterhalten.

Um 03:30 Uhr waren nochmals Nachlöscharbeiten notwendig, da sich die Reifen eines Traktors im Stadl wieder entzündeten. Glücklicherweise konnte dies aber rasch erledigt werden.

Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt und ist Teil der Ermittlungen der Polizei. Ein Brandursachenermittler der Polizei ist Bereits im Einsatz.

Im Einsatz standen 9 Feuerwehren mit 120 Mitgliedern, das Presseteam des BFKDO Korneuburg, Polizei sowie ein Rettungsfahrzeug, wobei keine Personen verletzt wurden.

 

Fotos und Bericht:
Presseteam BFKDO Korneuburg

Zimmerbrand (B2) in Niederhollabrunn
800 533 BFKDO Korneuburg

Aus ungeklärter Ursache war es in einem Regal im Technikraum eines Einfamilienhauses zu einer Brandentwicklung gekommen. Personen kamen keine zu Schaden. Der Brand wurde unter Atemschutz mittels Kleinlöschgeräten gelöscht, das glosende Brandgut ins Freie gebracht und dort abgelöscht. Mittels Druckbelüfter wurde das Gebäude rauchfrei gemacht.

Gemäß Alarmplan waren neben der FF Niederhollabrunn auch die FF Niederfellabrunn und
FF Bruderndorf im Einsatz.

Ausbildungsprüfung Atemschutz in Niederhollabrunn
799 533 BFKDO Korneuburg

Nach dem eine Gruppe der FF Niederhollabrunn ein paar Tage zuvor bereits die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz mit Erfolg absolviert hat,
traten 2 Gruppen am Samstag, dem 24. April zur Ausbildungsprüfung Atemschutz an.
Bei dieser Ausbildungsprüfung müssen insgesamt 4 Stationen durchgeführt werden. Die einzelnen
Stationen sind Ausrüsten im Fahrzeug, Personensuche, Löschangriff über eine Hindernisbahn
sowie die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Abschließend muss der Gruppenkommandant
noch einige Fragen beantworten.
Trupp 1 wurde von den Kameraden Martin Kogler, Christian Duffek, Fabian Ullrich und
Nicolas Labschütz gebildet, der zweite Trupp von Norbert Schwarz, Philipp Wolf, Daniel Duffek und
Dominik Kronberger.
Beide Trupps konnten die Ausbildungsprüfung Atemschutz vor dem Prüferteam, unter der Leitung
von Roman Küstner, erfolgreich absolvieren.

Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Niederhollabrunn
800 533 BFKDO Korneuburg

Am Donnerstag, dem 22. April absolvierte eine Gruppe der FF Niederhollabrunn die Ausbildungsprüfung
Löscheinsatz Stufe Bronze. Begonnen wurde mit den intensiven Vorbereitungen bereits im vergangenen
Jahr, leider machte die Corona Pandemie den Abschluss unmöglich. Dieser wurde nun nachgeholt.

Zu Beginn wurden vom Prüferteam EBI Wolfgang Liebhart, BM Christian Haas, EOV Heinrich Mechtler
und OV Martin Zotter die Wissensüberprüfungen zu den Themen Gerätekunde, Gefahrenlehre-
Schadstofflehre-Taktik, Feuerwehrfunk, Personenrettung und Leinen und Knoten durchgeführt.

Nach dem die Fragen zu diesen Stationen von allen Teilnehmern erfolgreich beantwortet wurden,
stand der Löschangriff auf dem Programm. Auch die praktische Übung der Ausbildungsprüfung
konnte zur vollsten Zufriedenheit des Prüferteams absolviert werden.

Abschließend wurden noch die Abzeichen an die Kameraden Martin Kogler, Benjamin Labschütz,
Leopold Duffek, Christian Duffek, Daniel Duffek, Fabian Ullrich, Dominik Kronberger,
Nicloas Labschütz und Oliver Toifelhart überreicht.

error: Content is protected !!