Monatsarchiv :

Mai 2019

Basisausbildung im UA Hausleiten
1024 768 BFKDO Korneuburg

Am 18. und 25. Mai fand im Unterabschnitt Hausleiten eine feuerwehrübergreifende Basisausbildung mit dem Abschluss Truppmann statt. Der erste Teil wurde bei der FF-Pettendorf und der zweite Teil bei der FF-Zaina durchgeführt. 9 Mitglieder traten zum Abschlussmodul an, welches alle erfolgreich beenden konnten. Von der Qualität der Ausbildung konnten sich BFKDT-STV. BR Wolfgang Lehner und AFKDT BR Hannes Holzer überzeugen. Der Bürgermeister der Marktgemeinde Hausleiten, Josef Anzböck, dankte den Teilnehmern, Ausbildern und Prüfern für die geleistete Arbeit und wünschte den neuen Feuerwehrmitgliedern viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit in den Wehren!

Feuerwehren übten gemeinsam Fahrzeugbrand
750 563 BFKDO Korneuburg

Am 10. Mai fand eine gemeinsame Übung der Feuerwehren Pettendorf und Gaisruck mit dem Thema „Fahrzeugbrand“ statt. Ziel war es, die Zusammenarbeit der beiden Wehren bei Einsätzen zu stärken und die Arbeit mit dem neuen HLF1-W zu trainieren. An der Übung nahmen insgesamt 21 Mitglieder der beiden Feuerwehren mit 3 Fahrzeugen teil.

www.ffpettendorf.com

Großbrand in Rückersdorf/Harmannsdorf
1024 768 BFKDO Korneuburg

Neuerlicher Großbrand im Bezirk Korneuburg! Am Morgen des 6. Mai erfolgte um 05:19 Uhr die Alarmierung zahlreicher Feuerwehren zu einem Brandgeschehen in der Gemeinde Rückersdorf/Harmannsdorf. Betroffen waren das Bürogebäude, Ersatzteillager und der Schauraum  der Firma „Steyr Center Nord“. Der Brand griff auch auf die Werkstätte über. Aufgrund der massiven Brandentwicklung wurde Alarmstufe B4 ausgelöst. Im Einsatz standen ca. 120 Mann der Feuerwehren Harmannsdorf-Rückersdorf, Tresdorf, Seebarn, Obergänserndorf, Stetten, Kleinrötz und Mollmanndorf, weiters die FF der Stadt Korneuburg mit einem Großtanklöschfahrzeug und der Drehleiter, die FF-Stockerau mit dem Atemluftcontainer und die FF-Gerasdorf mit der Teleskopmastbühne.

Brandeinsatz in Oberrohrbach
1024 576 BFKDO Korneuburg

Am Freitag 3. Mai 2019 kam es zu einem Brandereignis in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Oberrohrbach. Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgte um 04:37 Uhr, aufgrund des Ausmaßes wurde Alarmstufe 3 ausgelöst. Im Einsatz standen die Feuerwehren Oberrohrbach, Unterrohrbach, Spillern, Leobendorf, Tresdorf, Korneuburg und Stockerau sowie Kräfte des Roten Kreuzes und der Polizei. Die Einsatzkräfte mussten wegen der Rauchentwicklung teilweise mit Atemschutz arbeiten, von der FF-Stockerau kam deshalb der Atemluftcontainer zum Einsatz, die Feuerwehr der Stadt Korneuburg unterstützte mit der Drehleiter die Löscharbeiten. Verletzt wurde beim Brand niemand.

error: Content is protected !!