Beiträge Von :

Michael Hainzlmaier

Feuerwehrjugend Pettendorf sammelte Geld für Licht ins Dunkel
1024 592 BFKDO Korneuburg

Am Vormittag des 24. Dezember machten sich die Mitglieder der Feuerwehrjugend mit ihren Begleitern bereits zum 10. Mal auf den Weg, um in Gaisruck und in Pettendorf das Friedenslicht aus Bethlehem von Haus zu Haus zu tragen.

Die FF-Pettendorf bedankt sich bei allen Spendern, es konnten 1.200 € an Licht ins Dunkel überwiesen werden.

Lkw drohte umzustürzen
1024 768 BFKDO Korneuburg

Einsatzbericht:

Am 17. Dezember um 18.03 Uhr wurde die FF Pettendorf mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS zu einer Lkw Bergung auf die B19 Richtung B4 alarmiert. Ein Lkw mit ca. 60 Jungrindern beladen, drohte über eine Böschung zu stürzen. Der Lkw wurde mittels 2 Traktoren und Greifzug gesichert und anschließend geborgen.

Die FF Pettendorf stand mit 2 Fahrzeugen und 21 Mitgliedern rund eine Stunde im Einsatz.

Text und Fotos: FF-Pettendorf

Person in Notlage (T2) in Gaisruck am 21. Oktober 2019
750 502 BFKDO Korneuburg

Am 21. Oktober um 16.46Uhr wurden die Feuerwehren Gaisruck, Hausleiten, Pettendorf und Seitzersdorf-Wolfpassing mittels Sirenen, Pager und Blaulicht-SMS von der Bereichsalarmzentrale Stockerau zu einer Person in Notlage (T2) in Gaisruck in der Wagramstrasse alarmiert.

Ein Bauarbeiter ist auf einem Gerüst mit einer Zange in eine Stromleitung gekommen. Dabei erlitt er einen Stromschlag und blieb am Gerüst liegen. Beim Eintreffen der Feuerwehren war die Person bereits am Boden und wurde durch den Notarzt und Rettung betreut und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Weiteres wurde die EVN-Netz NÖ verständigt um die Stromleitung abzuschalten.

Nach rund einer Stunde wurde der Einsatz beendet.

Feuerwehren übten gemeinsam Fahrzeugbrand
750 563 BFKDO Korneuburg

Am 10. Mai fand eine gemeinsame Übung der Feuerwehren Pettendorf und Gaisruck mit dem Thema „Fahrzeugbrand“ statt. Ziel war es, die Zusammenarbeit der beiden Wehren bei Einsätzen zu stärken und die Arbeit mit dem neuen HLF1-W zu trainieren. An der Übung nahmen insgesamt 21 Mitglieder der beiden Feuerwehren mit 3 Fahrzeugen teil.

www.ffpettendorf.com

error: Content is protected !!