Beiträge mit den Schlagworten :

AFKDO

Neujahrswünsche des Bezirks-feuerwehrkommandos Korneuburg
800 533 BFKDO Korneuburg

Im Gespräch mit Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Brandrat Hannes HOLZER und Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnitts Stockerau Brandrat Manfred KREITMAYER.

“Sicherlich wird das Jahr 2022 wieder fordernde Aufgaben an die Feuerwehren stellen”, so Manfred KREITMAYER, Abschnittskommandant des Abschnitts Stockerau. Wie man bereits im Jahr 2021 gesehen hat, konnten die Feuerwehren trotz der Pandemie ihre Einsatzbereitschaft aufrechterhalten. Dies gelang ihnen aufgrund der eisernen Disziplin, die an den Tag gelegt wurde. Hannes HOLZER bestätigte die Aussage und meinte weiters, dass im ganzen Bezirk kein einziger Cluster bei einer Feuerwehr entstanden ist.

Beide würden sich wünschen, dass im Jahr 2022 wieder zu einem “normalen” Dienstbetrieb übergegangen werden kann. Gerade die Übungen, Ausbildungen und dergleichen sollten wieder stattfinden, damit die hohe Anforderung an die Einsatzkräfte gehalten werden kann.

Gerade die Feuerwehrjugend, hat unter der Corona Pandemie gelitten. Es konnte den Jugendlichen aufgrund sämtlicher Absagen von Veranstaltungen nichts geboten werden. Dies machte die Feuerwehrjugend für die Jugendlichen auf keinen Fall attraktiver.

Aufgrund der letzten zwei Jahre gab es altersbedingt Abgänge bei der Feuerwehr. Diese konnten bis dato nicht durch Mitglieder der Feuerwehrjugend kompensiert werden, da man den Jugendlichen nicht die nötige Ausbildung bieten konnte.

Ein wesentlicher Aspekt war auch die die Nichtdurchführung von Festen. Gerade bei diesen gesellschaftlichen Veranstaltungen konnten Mitglieder für die Feuerwehr als auch für die  Feuerwehrjugend gewonnen werden.

Hannes HOLZER unterstrich die Thematik, da die Feuerwehrjugend ein wichtiges Werkzeug zur Sicherung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr in der Zukunft ist.

Nach 2jähriger Pause sollten wieder Feuerwehrwettkämpfe abgehalten werden. Diese sind 2022 in Stetten (Abschnitt Korneuburg) und Senning (Abschnitt Stockerau) geplant.

Abschließend wünschen Hannes HOLZER und Manfred KREITMAYER den Feuerwehrmitgliedern sowie der Bevölkerung des Bezirks Korneuburg ein erfolgreiches und Gutes Jahr 2022 sowie den Einsatzkräften ein unfallfreies “Nachhausekommen” von den Einsätzen.

Foto und Bericht
Presseteam BFKDO Korneuburg

error: Content is protected !!