Beiträge mit den Schlagworten :

Auszeichnung

Auszeichnungen für Auslandseinsätze
1024 768 BFKDO Korneuburg

Auch wenn das Jahr 2021 schon länger vorbei ist, wurden die Erinnerungen an die internationalen Großeinsätze der NÖ Feuerwehr am Montag, dem 09. Mai bei rund 350 Feuerwehrangehörigen der NÖ Feuerwehren intensiv aufgefrischt.

Im Containerterminal des NÖ Landesfeuerwehrverbandes wurde den Einsatzkräften die Katastrophen-Verdienstzeichen des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes verliehen.

Die NÖ Feuerwehren waren im vergangenen Jahr zweimal im Rahmen der internationalen Katastrophenhilfe im Einsatz und leisteten in Belgien, nach massiven Überschwemmungen, sowie in Nordmazedonien, bei verheerenden Waldbränden wertvolle Hilfe.

Die Auszeichnungen wurden von Innenminister Gerhard Karner, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Vizepräsident d. ÖBFV Armin Blutsch, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Martin Boyer überreicht.

Ehrung verdienter Feuerwehrkameraden Abschnitt Stockerau
1020 1024 BFKDO Korneuburg

Traditionell findet am 8. Dezember jeden Jahres die Ehrung verdienter Feuerwehrkameraden im Feuerwehrabschnitt Stockerau statt. Heuer wurde dieser Festakt im Gemeindesaal in Spillern gefeiert.

Die Auszeichnungen für 25, 40 und 50jährige Mitgliedschaft werden vom Land NÖ verliehen und wurden vom Abgeordneten zum österreichischen Nationalrat – Andreas Minnich – überreicht. Seitens der Bezirkshauptmannschaft bedankte sich BH-Stellvertreter Mag. Thomas Krenhuber bei den geehrten Feuerwehrkameraden und auch der Bürgermeister von Spillern, Ing. Thomas Speigner dankte für ihr Engagement.

Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl konnte seinen Stellvertreter BR Ing. Wolfgang Lehner, die Abschnittskommandanten BR Adolf Huber und BR Hannes Holzer, sowie den stv. Abschnittskommandanten von Stockerau ABI Josef Haselberger begrüßen. Seitens des Verwaltungsdienstes waren VI Mag. Martin Kogler, HV Kurt Kaup und OV Martin Zotter anwesend. Von den Ehrendienstgraden nahmen die ehemaligen Bezirksfeuerwehrkommandanten EOBR Friedrich Zeitlberger und ELFR Heinrich Bauer sowie EVI Helmut Wagner und EBR Johann Riefenthaler teil. Die Auszeichnung für 60 jährige Mitgliedschaft wird vom NÖ Landesfeuerwehrverband verliehen.

Liste der ausgezeichneten Feuerwehrmitglieder:

60jährige verdienstvolle Mitgliedschaft

Josef Thyri (Eggendorf), Franz Amstätter (Hausleiten), Gerhard Engelbrecht (Höbersdorf), Franz Jordan (Kleinwilfersdorf), Ferdinand Mayer (Spillern), Josef Bauer und Leopold Schörg (Streitdorf), Fritz Fertner und Josef Lehner (Unterparschenbrunn), Karl Weinlinger (Unterzögersdorf), Eduard Mayer (Zaina), Franz Wanzenböck (Zissersdorf)

50jährige verdienstvolle Mitgliedschaft

Johann Hillebrand (Bruderndorf), Josef Schwab (Geitzendorf), Leopold Kheim (Hatzenbach), Heinrich Ehn (Hausleiten), Josef Schabel und Johann Steinhauser (Leitzersdorf), Florian Schneider (Nursch), Franz Benedikter, Anton Bischof und Gottfried Muck (Oberolberndorf), Josef Redl (Schmida), Franz Schmöllerl (Senning), Karl Mayer und Lorenz Mayer (Steinabrunn), Matthias Weinhappl (Unterhautzenthal), Franz Sigl (Untermallebarn), Robert Goll (Unterzögersdorf), Leopold Zimmermann (Zissersdorf)

 40jährige verdienstvolle Mitgliedschaft

Martin Kienberger (Gaisruck), Herbert Bauer und Karl Lehner (Geitzendorf), Herbert Huebner (Höbersdorf), Leopold Eisner (Kleinwilfersdorf), Franz Femböck und Ernst Zinsberger (Niederfellabrunn), Karl Elsensohn (Niederrussbach), Herbert Haslinger und Johann Rauscher (Oberrussbach), Ing. Rudolf Brater und Georg Weilner (Perzendorf), Josef Schmatz, Manfred Schretzmayer und Josef Wiesel (Pettendorf), Franz Summerer (Seitzersdorf/Wolfpassing), Ing. Erich Moormann und Manfred Weinrichter (Senning), Anton Pollak (Spillern), Walter Bachl und Wilhelm Ruthammer (Steinabrunn), Herbert Seiverth (Stockerau), Josef Kaiser, Günter Koppensteiner und Franz Zeisel (Streitdorf), Leopold Hein (Untermallebarn), Johann Ehn (Unterparschenbrunn), Erich Westermeier (Wiesen), Erich Arthaber (Wollmannsberg)

 25jährige verdienstvolle Mitgliedschaft

Ernst Pall (Eggendorf), Josef Kosicek (Gaisruck), Günter Kneißel (Geitzendorf), Thomas Domesle und Ing. Martin Litsch (Hatzenbach), Gerald Einzinger und Herbert Fleischmann (Hausleiten), Markus Kleedorfer (Höbersdorf), Johann Teufer (Leitzersdorf), Leopold Ullrich (Niederhollabrunn), Alexander Aichmann (Oberolberndorf), Markus Lehner (Ottendorf), Karl Liebl (Pettendorf), Gerald Zeinzinger (Schmida), Andreas Ihm (Seitzersdorf/Wolfpassing), Johannes Riefenthaler und Gerhard Schermann (Senning), Josef Trimmel (Spillern), Ing. Leopold Heller und Roland Kainz (Stetteldorf), Michael Meier Bsc. und Martin Schretzmeier (Stockerau), Martin Johann Träxler (Stranzendorf), Helmut Kornberger und Peter Schindler (Zissersdorf)

 Ehrenzeichen 3. Stufe ÖBFV: Josef Haselberger (Hausleiten)

 Verdienstzeichen 3. Klasse NÖLFV: Xhevat Januzi (Spillern)

Verdienstzeichen 1. Klasse NÖLFV: Kurt Kaup (Seitzersdorf/Wolfpassing)

Verdienstmedaille 3. Klasse NÖLFV: Johann Riefenthaler und Alfred Washietl (Niederfellabrunn)

Ausbilderverdienstabzeichen Bronze: Jakob Trimmel (Spillern)

Bundesehrenzeichen für BR Adolf Huber
946 1024 BFKDO Korneuburg

Am 18. Juni 2019 erhielt der Abschnittskommandant von Stockerau, BR Adolf Huber, von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner das Bundesehrenzeichen verliehen. Mit dieser Auszeichnung sollen besondere Verdienste um das Gemeinwesen gewürdigt werden, die durch ehrenamtliche unentgeltliche Leistungen im Rahmen von Freiwilligen-Organisationen erbracht werden. Wir gratulieren BR Huber herzlich zu dieser Würdigung seiner Verdienste um das Feuerwehrwesen im Abschnitt Stockerau!

Ehrung verdienter Feuerwehrkameraden im Abschnitt Korneuburg
1024 683 BFKDO Korneuburg

Die Ehrung langjähriger und verdienter Feuerwehrmitglieder steht jedes Jahr in den letzten Novembertagen am Programm des Abschnittsfeuerwehrkommandos Korneuburg. So fand sie dieses Jahr am Freitag, 23. November, im Gasthaus Scheiterer in Enzersfeld statt.

Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Ing. Wolfgang Lehner konnte zahlreiche Funktionäre der Feuerwehr begrüßen, u.a. die Abschnittskommandanten BR Hannes Holzer und BR Adolf Huber, die Abschnittskommandanten-Stv. ABI Johann Tillmann und ABI Josef Haselberger, Verwaltungsrat Andreas Steuer,  Verwaltungsinspektor Martin Kogler, Verwaltungsinspektor Martin Eidher sowie Hauptverwalter Kurt Kaup. Seitens der Ehrendienstgrade waren EOBR Friedrich Zeitlberger, EABI Horst Gangl und EVI Karl Böhm anwesend.

Ihre Dankesworte an die geehrten Kameraden richteten auch der Abgeordnete zum NÖ-Landtag und Bürgermeister von Korneuburg MSc. Christian Gepp, die Bezirkshauptfrau Dr. Waltraud Müllner-Toifl sowie der Bürgermeister von Enzersfeld Ing. Gerald Glaser.

Liste der ausgezeichneten Feuerwehrmitglieder:

70jährige verdienstvolle Mitgliedschaft: Leopold Ehmoser (Wetzleinsdorf)

60jährige verdienstvolle Mitgliedschaft: Josef Zwanziger (Enzersfeld), Karl Wannemacher (Hagenbrunn), Josef Kurz und Franz Riepl (Hipples), Karl Hösch (Karnabrunn), Günter Koller und Fritz Schuster (Langenzersdorf), Josef Eisenhut und Johann Mantler (Wetzleinsdorf), Rudolf Teufelhart (Würnitz)

50jährige verdienstvolle Mitgliedschaft: Wilhelm Zwanziger (Enzersfeld), Rudolf Zotter (Ernstbrunn), Josef Fischer und Rudolf Schwarzböck (Hagenbrunn), Ernst Brunnhuber und Franz Lehner (Hetzmannsdorf), Franz Lachmann (Karnabrunn), Josef Fetti und Josef Maisser (Mollmannsdorf), Franz Bauer (Tresdorf), Alois Kainz (Weinsteig), Franz Gansfuss (Würnitz)

40jährige verdienstvolle Mitgliedschaft: Franz Smrsch (Ernstbrunn), Karl Fein (Hagenbrunn), Johann Freymüller, Karl Fürst, Mathias Zott und Leopold Zwanzinger (Harmannsdorf-Rückersdorf), Franz Riepl (Hipples), Josef Hasch (Karnabrunn), Bernhard Hermann (Königsbrunn), Martin Germ und Martin Ruzicka (Langenzersdorf), Walter Forstner und Franz Kronberger (Merkersdorf), Alfred Pusch (Mollmannsdorf), Wolfgang Rohringer (Oberrohrbach), Franz Diewald (Simonsfeld), Richard Dannhauser (Steinbach), Roland Kittler, Johann Kugler und Josef Windisch (Tresdorf), Josef Berthold, Leopold Grabler, Johann Kaiser, Leopold Klug und Josef Schmöllerl (Wetzleinsdorf)

25jährige verdienstvolle Mitgliedschaft: Ing. Ernest Vögerle (Gerasdorf), Martin Schwarzböck, Josef Fischer und Franz Haas (Hagenbrunn), Markus Lenz (Hetzmannsdorf), Reinhard Thürr und Alois Brenner (Kleinengersdorf), Robert Kittel (Korneuburg), DI (FH) Franz Gindl und Robert Pusch (Mollmannsdorf), Andreas Müller, Gerald Schmid und Gerald Windisch (Seyring), Franz Thenmayer und Thomas Thenmayer (Simonsfeld)

Verdienstmedaille 2. Klasse NÖLFV: Jacques Lewandofsky (Korneuburg)

Verdienstmedaille 3. Klasse NÖLFV: Gerald Friczmann (Kleinengersdorf)

Ausbilderverdienstabzeichen Bronze: Christof Eichberger (Enzersfeld), Rene Novak (Justizanstalt Korneuburg)

Fotos: Michael Ruzicka (FF-Langenzersdorf)

FF-Langenzersdorf beliebteste Feuerwehr im Weinviertel
1024 752 BFKDO Korneuburg

Im Rahmen der Kurier-Aktion „Feuer & Flamme“ wurden die beliebtesten Feuerwehren des Landes gekürt. Die FF-Langenzersdorf wurde dabei zur beliebtesten Feuerwehr des Weinviertels gewählt. Beim Kurier-Tag am 28. September wurden die entsprechenden Urkunden an die Kommandos übergeben!

125-Jahr Feier FF Oberolberndorf
900 600 BFKDO Korneuburg

Am 18. und 19. August fand in Oberolberndorf das jährliche Feuerwehrfest statt.

Am Sonntag, den 19. August wurde in einem Festakt das 125-jährige Jubiläum der FF Oberolberndorf gefeiert. Pfarrer Mag. Anton Höfer zelebrierte die Feldmesse im Festzelt. Kommandant OBI Markus Schauhuber konnte in seiner Ansprache zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Mag. Birgit Kellner war in Vertretung von LH Mag. Johanna Mikl-Leitner und BH Dr. Waltraud Müllner-Toifl anwesend. Weiters waren Bürgermeister und Ehrenkommandant der FF Oberolberndorf EHBI Gottfried Muck, Bürgermeister Artur Schneider von der Partnerfeuerwehr aus Langenbach, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Adolf Huber, Verwalter im Abschnitt HV Kurt Kaup, UA-Kommandant HBI Leopold Brodesser, EOBR Friedrich Zeitelberger und EBR Johann Riefenthaler zu Gast. Eine große Delegation der Partnerfeuerwehr aus Langenbach bei Kirburg an der Spitze mit Wehrführer Dieter Geisler war extra zum Jubiläum angereist.
BR Adolf Huber überreichte eine Urkunde anläßlich der 125- Jahr Feier vom NÖ-Landesfeuerwehrverband. Gottfried Muck und Matthias Weigl erhielten Auszeichnungen für ihre Leistungen im Feuerwehrwesen.

Danach war im Festzelt für Speis und Trank bestens gesorgt.

Mit 97 Jahren zum Ehrenlöschmeister ernannt
1024 534 BFKDO Korneuburg

Der 97jährige Karl Eigner aus Seitzersdorf/Wolfpassing kann viel aus seinem Leben berichten. Als Soldat im 2. Weltkrieg musste er schon in jungen Jahren bei seinen Einsätzen in Italien und Russland viel Leid und Entbehrungen erfahren. Nach dem Krieg heiratete er seine Frau Anna. Seinen Beruf als Zimmermann übte Karl Eigner bis zu seiner Pensionierung in der Tullner Zuckerfabrik aus.

Beim diesjährigen Abschnittsfeuerwehr-Leistungsbewerb im Juni in Seitzersdorf/Wolfpassing wurde ihm im Rahmen des Festaktes die Medaille für 80 Jahre verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen vom NÖ Landesfeuerwehrverband verliehen – ein äußerst seltenes Ereignis!

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Adolf Huber ernannte ihn spontan zum Ehrenlöschmeister und am Mittwoch, 11. Juli, versammelte sich das Abschnittsfeuerwehrkommando Stockerau mit dem Kommando der FF-Seitzersdorf/Wolfpassing beim rüstigen Mitglied, um ihm die Ernennungsurkunde, zusammen mit einer süssen Überraschung und einem guten Tropfen „Göttweiger Messwein“ zu überreichen!

error: Content is protected !!