Beiträge mit den Schlagworten :

Dachstuhlbrand

B3 Dachstuhlbrand in Simonsfeld
800 533 BFKDO Korneuburg

Am Donnerstagabend, den 03.03.2022 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Ernstbrunn, Lachsfeld, Maisbirbaum, Merkersdorf, Naglern, Simonsfeld und Steinbach zu einem B3 Dachstuhlbrand in Simonsfeld alarmiert.
Eine Holzverkleidung ist aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten und hatte schon auf den Dachstuhl übergegriffen. Ein Nachbar konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher und Gartenschlauch in Schach halten und verhinderte somit schlimmeres.
Die Freiwillige Feuerwehr Simonsfeld konnte das Feuer schnell bekämpfen und somit den Einsatz der anderen Freiwilligen Feuerwehren stornieren. Die Freiwillige Feuerwehr Ernstbrunn unterstützte vor Ort noch mit der Wärmebildkamera und stellte zwei Atemschutztrupps in Reserve. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.
Nach rund einer Stunde konnten auch die letzten Einsatzkräfte wieder einrücken.
Vor Ort nahm die Polizei die Brandermittlungen auf.

Fotos Freiwillige Feuerwehr Ernstbrunn

Dachstuhlbrand (B3) nach Blitzschlag in Hagenbrunn
800 533 BFKDO Korneuburg

In den frühen Morgenstunden des 9. Juli wurde die Freiwillige Feuerwehr Hagenbrunn per Sirene und
„blaulichtSMS“ zu einem Dachstuhlbrand (B3) alarmiert. Auf der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutz-
trupp aus, welcher nach Erkundung mit den Löscharbeiten begann.

Während das Gebäude von außen gekühlt wurde konnten die weiteren Atemschutztrupps der
Feuerwehren Klein Engersdorf,  Flandorf,  Königsbrunn und der Enzersfeld mittels Wärmebildkamera
nach weiten Brandherden suchen.

Auch eine glosende Stelle in einem Schacht wurde gefunden, die Schlussendlich wie alle Brände
abgelöscht werden konnte.

Während der Arbeiten kümmerte sich ein Team vom Roten Kreuz um die Bewohner des Hauses
und deren Nachbarn. Die Polizei sorgte für die Verkehrsregelung auf der Anfahrtsstrecke.

Nach knapp 2 ½ Stunden konnte „Brand aus“ gegeben werden und die Feuerwehren konnten wieder
in das Feuerwehrhaus einrücken. Nach Versorgung der Fahrzeuge, konnte auch die Einsatzbereitschaft
wieder an „Florian Stockerau“ gemeldet werden.

Die Feuerwehr Hagenbrunn bedankt sich bei Polizei, Rotem Kreuz, FF Klein Engersdorf, FF Flandorf,
FF Königsbrunn und FF Enzersfeld für die gewohnt gute Zusammenarbeit beim Einsatz.

error: Content is protected !!