Dachstuhlbrand Badesee Kreuzenstein

800 533 BFKDO Korneuburg

Am 20.02.2023, um 07:37 Uhr alarmierte die Bereichsalarmzentrale Stockerau einen Einsatz mit der Alarmierungsstufe B3. Grund war, dass ein aufmerksamer Anrainer einen Rauch aus dem Nachbarhaus am Badesee Kreuzenstein bemerkte.

Aufgrund der Alarmstufe wurden die Feuerwehren Leobendorf, Korneuburg, Ober- und Unterrohrbach sowie Tresdorf alarmiert. Die am Einsatzort eingetroffenen Einsatzkräfte begangen zuerst mit den Schützen der Nebengebäude und in weiterer Folge wurde der Brand in kürzester Zeit gelöscht. Der Einsatzleiter, Feuerwehrtechniker Michael SCHERB konnte nach kurzer Zeit “Brand aus” geben. Zur Sicherung der Brandstelle musste der Dachboden von diversen gelagerten Gegenständen befreit werden, um an die diversen Glutnester zu gelangen.

Die im Einsatz befundenen Einsatzkräfte der 5 Feuerwehren, mit 14 Fahrzeugen und 70 Mann konnten sukzessive die Einsatzstelle verlassen bis zuletzt die ortsanwesende Feuerwehr zur Mittagszeit die Brandsicherheitswache beenden konnte.

Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Die Ermittlung der Brandursache ist nun Aufgabe der Polizei.

Bericht und Fotos
Presseteam BFKDO Korneuburg

error: Content is protected !!