Beiträge mit den Schlagworten :

FWBW

Feuerwehrbasiswissen in Niederrußbach und Untermallebarn
576 384 BFKDO Korneuburg

Am Wochenende von 23. und 24. April fand für die Unterabschnitte Höbersdorf, Hausleiten und Niederrußbach das Feuerwehrbasiswissen statt.

Der erste Teil des Ausbildung fand am Samstag in Niederrußbach statt. 8 Kameradinnen und Kameraden von den Feuerwehren Senning, Niederrußbach und Oberrußbach nahmen dabei am Modul teil. Am Sonntag fand der zweite Teil in Untermallebarn statt. An diesem Tag standen großteils die praktischen Übungen auf dem Programm. Neben der Löschgruppe war natürlich auch die Gruppe im technischen Einsatz sowie das Verhalten im Feuerwehrdienst Bestandteil der 2-tägigen Ausbildung. UA-Kommandant HBI Albert Kainzbauer konnte sich von den gezeigten Leistungen überzeugen.

Am Sonntag fand nach dem Feuerwehrbasiswissen das Abschlussmodul Truppmann statt. Modulleiter OBI Franz Tittler und die Lehrbeauftragten überprüften das Gelernte zunächst bei einer schriftlichen Erfolgskontrolle und danach bei 2 praktischen Stationen. Alle Teilnehmer konnten das Ziel erreichen und das Modul mit Erfolg abschließen.

Abschließend bedankte sich UA-Kommandant HBI Albert Kainzbauer bei allen anwesenden Feuerwehrkameraden und Kameradinnen für die Zeit und die gezeigten Leistungen an den vergangenen Tagen.

 

Fotos: HBI Albert Kainzbauer
Bericht: HBI Markus Schauhuber

Feuerwehrbasiswissen in Niederfellabrunn
800 533 BFKDO Korneuburg

Vom 11. bis 12. September 2021 fand in Niederfellabrunn der Block B des Feuerwehrbasiswissens statt.
OBI Franz Tittler hatte die Ausbildung, wie auch schon im Vorjahr, organisiert. Am ersten Tag der
Ausbildung standen die theoretischen Ausbildungblöcke und das Verhalten in der Gruppe auf dem
Programm. Insgesamt nahmen 26 Kameradinnen und Kameraden an der Ausbildung teil.
Der zweite Tag der Ausbildung bestand zum größten Teil aus Praxisthemen, wie Absichern der
Einsatzstelle, Aufbau einer Saugleitung, Aufbau einer Löschleitung sowie das richtige Arbeiten mit
tragbaren Leitern.

Nach dem alle Ausbildungsstationen abgeschlossen waren, konnte die 26 Teilnehmer sowohl die Fragen,
wie auch den Praxisteil der Prüfung erfolgreich bestehen.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer konnte sich selbst einen Eindruck über die
Ausbildung verschaffen und bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden für die geleistete
Arbeit. Mit dieser Ausbildung wurde ein weiterer wichtiger Grundstein für ein aktives Feuerwehrleben
gelegt.

Ein spezieller Dank galt OBI Franz Tittler für die hervorragende Organisation der Ausbildung.

error: Content is protected !!