Hausleiten

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hausleiten
140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hausleiten 1024 683 BFKDO Korneuburg

Im Zuge des 140-Jahre-Jubiläums der Feuerwehr Hausleiten fand am Sonntag, 19. Mai die Feldmesse inklusive des Festakts statt.

Des Weiteren wurde dieser Anlass genutzt, um einige unserer Feuerwehrmitglieder zu ehren. Kerstin Höller, Christian Haselberger und unser Feuerwehrkurat Andreas Guganeder erhielten das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes. Kommandant Herbert Fleischmann wurde mit dem Verdienstzeichen 2. Klasse in Silber des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbands ausgezeichnet.

Hierfür gratulierten Landtagsabgeordneter Christian Gepp, Bezirkshauptmann Andreas Strobl, unser Bürgermeister Andreas Neubauer, Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Willfried Kargl, Abschnittskommandant BR Manfred Kreitmayer und Unterabschnittskommandant HBI Werner Braun.

Auch die Partnerfeuerwehr aus Ungarn nahm an der Feier teil und überreichte uns ein kleines Geschenk.

Nach den Ehrungen wurde auch eine Statue des Hl. Florians gesegnet. Einen herzlichen Dank an die Sponsoren Firma Schneps und Raika Hausleiten.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten konnten sich die zahlreichen Besucher bei Speis und Trank noch bestens unterhalten.

Bericht und Fotos: FF Hausleiten

Die Feuerwehren nehmen Abschied von ABI Josef Haselberger
Die Feuerwehren nehmen Abschied von ABI Josef Haselberger 1024 683 BFKDO Korneuburg

Am 10. Mai 2024 fand das Begräbnis von unserem Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter Josef „Sepp“ Haselberger statt. Neben den rund 250 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden aus dem Bezirk Korneuburg sowie den Nachbarbezirken nahmen auch unzählige Trauergäste am Friedhof Hausleiten Abschied von Josef Haselberger.

Der Pfarrer von Hausleiten und Bezirksfeuerwehrkurat Andreas Guganeder würdigte ihn in seiner Ansprache: „Haselberger war stets ein treues Mitglied der Pfarrgemeinde“. Nach der abgehaltenen Totenmesse bedankte sich der ehemalige Bürgermeister der Marktgemeinde Hausleiten Josef Anzböck für die langjährige Tätigkeit von Josef Haselberger als Gemeindemitarbeiter und Bauhofleiter.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer sprach in seiner Rede nicht nur von seinem Stellvertreter, sondern auch von einem Menschen und Freund, der immer tatkräftig zur Seite stand.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Korneuburg möchte ebenfalls mit diesen Zeilen seinen Dank für das Lebenswerk von Josef „Seppe“ Haselberger zum Ausdruck bringen.

 

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.

 

Bericht und Fotos: Presseteam BFKDO Korneuburg

Feuerwehrbasiswissen und Abschluss Truppmann in Zaina
Feuerwehrbasiswissen und Abschluss Truppmann in Zaina 799 533 BFKDO Korneuburg

Am 30. September und 7. Oktober veranstalteten die Feuerwehren des UA7 Hausleiten ein weiteres Modul Feuerwehrbasiswissen in Zaina. Insgesamt nahmen 7 Kameradinnen und Kameraden von den Feuerwehren Hausleiten, Pettendorf und Spillern am Modul teil.

Feuerwehrkommandant OBI Franz Mayer leitete das Modul B der feuerwehrübergreifenden Ausbildung, unterstützt von den Ausbildern des UA7.

Am ersten Wochenende wurde nach der Eröffnung des Modules mit einem Theorieblock gestartet, bevor die ersten praktischen Stationen am Stundenplan standen.

Am 7. Oktober wurden die praktischen Stationen fortgesetzt, bevor am Nachmittag das Modul Abschluss Truppmann eröffnet wurde. Moduleiter Wolfgang Unterberger und das Prüferteam überzeugten sich von den gezeigten Leistungen und schließlich konnte alle Feuerwehrmitglieder den Abschluss mit Erfolg meistern.

Abschließend dankte ABI Josef Haselberger und Bürgermeister Andreas Neubauer allen Anwesenden für den Einsatz an den beiden vergangenen Wochenenden.

Bericht und Fotos: Presseteam BFKDO Korneuburg

Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz im UA Hausleiten
Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz im UA Hausleiten 799 533 BFKDO Korneuburg

Am Freitag, 9. Juni 2023, traten zwei Gruppen zur Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz in Bronze“ in Hausleiten an. Das Besondere daran: Die Gruppen setzten sich aus Mitgliedern der FF Hausleiten und der FF Zaina zusammen. Feuerwehrübergreifende Zusammenarbeit wird in der heutigen Zeit begrenzter personeller Ressourcen immer wichtiger. Das Ergebnis der gemeinsamen Ausbildung konnten die beiden Gruppen bei der Prüfung dem Abnahmeteam mit Hauptprüfer Georg Hammerschmid, Andreas Glaninger, Paul Küpper-Gratzl und Bernhard Kronberger eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Sowohl der technische Einsatz, als auch die Wissensüberprüfungen „Erste Hilfe“ und „Gerätekunde“ konnten von den Mitgliedern erfolgreich absolviert werden.

Auch Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Hannes Holzer und Abschnittskommandant-Stv. ABI Josef Haselberger sowie Bürgermeister Andreas Neubauer überzeugten sich von der guten Ausbildung der Mitglieder und bedankten sich beim Prüfungsteam und den Teilnehmern für die investierte Zeit in die Übungen und Vorbereitungen!

Fotos und Bericht: UA Hausleiten

Unterabschnittsübung in Perzendorf
Unterabschnittsübung in Perzendorf 800 533 BFKDO Korneuburg

Am Freitag, 30. September fand die alljährliche Unterabschnittsübung des UA7 Hausleiten in Perzendorf statt.
Die Übung wurde in 5 Einsatzszenarien unterteilt:

Szenario 1 – Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

Ein Traktoranhänger stürzte um und blieb dabei auf einem PKW liegen. Eine Person im PKW wurde dabei eingeklemmt. Die Feuerwehren Hausleiten und Seitzersdorf-Wolfpassing mussten diesen Einsatz abarbeiten. Mit der Seilwinde des RLF Hausleiten wurde zunächst der Anhänger vom PKW gezogen. Danach wurde die Menschenrettung über die Beifahrerseite durchgeführt. Nach kurzer Zeit konnte die Person auch schon dem Rettungsdienst zur weiteren Betreuung übergeben werden.

Szenario 2 – Menschenrettung auf einem stehenden Gewässer

Eine Person trieb mit dem Gesicht nach oben rund 15 Meter vom Ufer entfernt in einem Teich. Die Kameraden der FF Zaina waren mit der Zille zum Übungsort ausgerückt. Die Zille wurde zu Wasser gebracht und anschließend die Person in die Zille gehoben und den wartenden Kameraden am Ufer übergeben. Diese führten schließlich die lebensrettenden Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch.

Szenario 3 – Tierrettung aus einem verrauchten Gebäude

Der FF Gaisruck wurde die Rettung eines Tieres aus einem verrauchten Gebäude zugeteilt. Dabei wurde ein Traktoranhänger mittels Plane, Kisten und Nebelmaschine in ein Gebäude umgebaut. Ein Atemschutztrupp machte sich sofort nach dem Ausrüsten auf dem Weg in das Gebäude. Das Tier konnte nach kurzer Zeit auch schon gefunden und sicher ins Freie gebracht werden.

Szenario 4 – Menschenrettung von einem Hochstand

Eine Person wurde von Hornissen auf einem Hochstand angegriffen und blieb dann bewusstlos im Hochstand liegen. Die FF Zissersdorf konnte mit Hilfe des Notrettungssets die Person vom Hochstand retten und ebenfalls dem Rettungsdienst übergeben. Das Hornissennest wurde dann noch fachgerecht entfernt.

Szenario 5 – Flurbrand nahe einem Waldstück

Nahe einem Waldstück war ein Flurbrand ausgebrochen. Die Feuerwehren Pettendorf und Schmida führten danach die Löscharbeiten durch. Als Wasserentnahmestelle konnte ein Brunnen für die Bewässerung der Felder verwendet werden. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Nach der Übung und der Versorgung der Gerätschaften wurde vor Ort die Übungsnachbesrpechung durchgeführt. Kommandant OBI Reinhard Ecker von der FF Perzendorf konnte dabei Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer sowie die Übungsbeobachter HBI Werner Braun, HBI Markus Schauhuber und EHBM Gottfried Helfer begrüßen.
Alle Gruppenkommandanten hatten danach die Gelegenheit, ihre Eindrücke von den gestellten Aufgaben zu berichten.
Insgesamt nahmen an der Übung 8 Feuerwehren mit 56 Kameradinnen und Kameraden mit 12 Fahrzeugen teil. Danach war im Feuerwehrhaus Perzendorf noch für Speis und Trank gesorgt.

Fotos und Bericht
Privatpersonen und Presseteam BFKDO Korneuburg

Ehrungen des UA7 Hausleiten in Seitzersdorf-Wolfpassing
Ehrungen des UA7 Hausleiten in Seitzersdorf-Wolfpassing 800 533 BFKDO Korneuburg

Am Sonntag, dem 4. September 2022, wurden nach 2 Jahren Corona bedingter Pause die Ehrungen im Unterabschnitt Hausleiten vom Land Niederösterreich nachgeholt. Im Zuge des Feuerwehrfestes der FF Seitzersdorf-Wolfpassing wurden die Abzeichen durch EU-Abgeordneten Mag. Lukas Mandl, stellvertretend für den Bezirkshauptmann Patrick Schechtner, Bürgermeister Josef Anzböck, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Hannes Holzer, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Manfred Kreitmayer, Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stv. ABI Josef Haselberger, Leiter des Verwaltungsdienstes VI Gerald Pany und Stellvertreter OBI Franz Tittler an die 43 zu Ehrenden überreicht. Auf diesem Weg möchte das Abschnittsfeuerwehrkommando allen Geehrten nochmals danken und gratulieren.

25-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Aigner Rudolf (FF Zaina)
Babka Andreas (FF Schmida)
Berger Regina (FF Hausleiten)
Brater Franz (FF Hausleiten)
Buxbaum-Vogl Andrea (FF Hausleiten)
Einzinger-Ebhart Martina (FF Hausleiten)
Führer-Perzi Daniela (FF Hausleiten)
Goldinger Alexander (FF Hausleiten)
Hebenstreit Markus (FF Zissersdorf)
Kneiss Reinhard (FF Perzendorf)
Krammel Alexander (FF Hausleiten)
Mayer Isabella (FF Hausleiten)
Reif Alexander (FF Gaisruck)
Summerer Friedrich (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Weinrichter Michael (FF Schmida)

40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Babka Franz (FF Schmida)
Bruck Wolfgang (FF Gaisruck)
Fichtinger Herbert (FF Perzendorf)
Goll Leopold (FF Hausleiten)
Grundschober Bernhard (FF Hausleiten)
Haselberger Josef (FF Hausleiten)
Inführ Herbert (FF Gaisruck)
Weinlinger Franz (FF Gaisruck)
Wöber Friedrich (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)

50-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Edelbauer Matthias (FF Schmida)
Einzinger Josef (FF Hausleiten)
Fleischmann Leopold (FF Hausleiten)
Pumpler Leopold (FF Schmida)
Ruthner Otto (FF Gaisruck)
Summerer Friedrich (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Wildner Leopold (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)

60-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesen

Aigner Rudolf (FF Zaina)
Berthold Adalbert (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)

Medaille der NÖ Landesregierung für 60-jährige Mitgliedschaft

Aigner Rudolf (FF Zaina)
Berthold Adalbert (FF Seitzersdorf-Wolfpassing)
Gessl Johann (FF Schmida)

Medaille der NÖ Landesregierung für 70-jährige Mitgliedschaft

Anzböck Karl (FF Zissersdorf)

Verdienstzeichen 3. Klasse des NÖ-Feuerwehrverbandes

Wittich Herbert (FF Gaisruck)

Auch das neue Mannschaftstransportfahrzeug wurde der Bevölkerung vorgestellt. Kommandant HBI Werner Braun bedankte sich bei der Bevölkerung, allen voran bei der Fahrzeugpatin Martina Berthold.

Am Samstag fand der Nassbewerb statt, an dem 12 Mannschaften vom Abschnitt teilnahmen. Den Bewerb konnte die FF Senning für sich entscheiden.

 

Bericht und Fotos
Presseteam BFKDO Korneuburg