Busbergung in Ernstbrunn

1024 768 BFKDO Korneuburg

In den Abendstunden des 13. August 2020 wurde die FF Ernstbrunn zu einer Busbergung auf der B40 in der Nähe des Forsthauses Ödenkirchen alarmiert. Beim Eintreffen vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Bus auf Grund eines technischen Defektes in Fahrtrichtung Ernstbrunn zum Stehen gekommen ist und aus eigener Antriebskraft nicht mehr bewegt werden konnte. Nachdem die Einsatzstelle abgesichert wurde, erfolgte die Demontage der Antriebswellen und das Fahrzeug konnte mit Hilfe des HLF 3 zur nächsten Ausweichstelle abgeschleppt werden. Ausgetretene Betriebsmittel wurden gebunden und die Fahrbahn mittels Straßenwaschanlage des RLFA gereinigt. In den frühen Morgenstunden des 14. August konnten alle Fahrzeuge der FF- Ernstbrunn wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

error: Content is protected !!