FF Stetteldorf sorgte für ein kleines Weihnachtsgeschenk

800 533 BFKDO Korneuburg

Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen konnte der Wanderzirkus „Emilio“ seinen Spielbetrieb nicht aufrechterhalten. Somit ist der Zirkus in der Marktgemeinde Stetteldorf am Wagram gestrandet. Hauptbrandinspektor Albert KAINZBAUER, Kommandant der Freiwillige Feuerwehr Stetteldorf am Wagram erfuhr von der Notlage und startete mit den Mitgliedern der Wehr eine interne Spendenaktion.

Bei dieser Spendenaktion konnte eine beachtliche Summe von über € 900,- gesammelt werden. Bei der Spendenübergabe wurde der Wert teils in Gutscheinen und Bargeld, sowie Sachspenden für die Kleinsten an die Familie Emilio übergeben.

Die Freiwillige Feuerwehr Stetteldorf am Wagram hofft mit ihrer Spende das Leid des kleinen Wanderzirkus zu mindern, und hofft, dass sie zumindest mit dieser Unterstützung durch den schwierigen Winter zu kommen.

Abschließend möchte die Freiwillige Feuerwehr Stetteldorf am Wagram festhalten, dass sämtliche Spenden aus dem Privatvermögen der Mitglieder lukriert wurden und keine Mittel aus dem Budget der Feuerwehr stammt.

Kommandant KAINZBAUER bedankte sich bei seinen Mitgliedern für die große Spendenbereitschaft und ist stolz Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Stetteldorf zu sein.

error: Content is protected !!