PKW-Unfall ging glimpflich aus

800 533 BFKDO Korneuburg

Am Sonntagvormittag, den 15.08.2021 wurden die Freiwilligen Feuerwehren
Ernstbrunn und Merkersdorf zu einem Verkehrsunfall in Merkersdorf mit der
Zusatzinformation „PKW gegen Gartenzaun“ alarmiert.

Der Lenker eines PKWs kam von der Straße ab, fuhr über ein Verkehrsschild
und wurde in eine Böschung hinab, durch Hecken, in einen Garten geschleudert.
Dort zerstörte das Fahrzeug ein Kinderhäuschen und prallte gegen einen Baum.
Die freiwilligen Helfer verschafften sich mit der Motorsäge einen Zugang durch
die Hecken um dort auch den PKW mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges
Ernstbrunn zu Bergen. Unter dem havarierten Fahrzeug steckte auch noch ein
Pfahl des Spielhäuschens, den sie vorher noch mittels Manneskraft entfernen
mussten. Über eine Umlenkrolle am Wechselladefahrzeug Ernstbrunn, konnten
die Feuerwehrmänner das Auto wieder auf die Fahrbahn ziehen und mit dem
Kran verladen.

Das Fahrzeug wurde auf Anweisung der Polizei am Bauhof Ernstbrunn gesichert
abgestellt. Wieder einmal war es Glück im Unglück, dass bei diesem Unfall keine
weiteren Personen verletzt wurden.
Nicht auszudenken, wären im Kinderhäuschen oder im Garten noch Kinder gewesen.

error: Content is protected !!