Monatsarchiv :

August 2018

Schwerer LKW-Unfall am Autobahnknoten S1/A22 bei Korneuburg
1024 768 BFKDO Korneuburg

Am 24.August um 19:05 Uhr ereignete sich am Autobahnknoten Korneuburg ein Verkehrsunfall. Ein LKW-Sattelzug war von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonwand geprallt. Das Zugfahrzeug kam im 90Grad Winkel zum Stehen. Dadurch war die Rampe vollständig für den Verkehr blockiert.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg wurde von der BAZ Stockerau, ebenso wie die „Alarmplan S1“-Feuerwehr Langenzersdorf, zum technischen Einsatz Menschenrettung 1 eingeklemmte Person alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte waren bereits Betriebsmittel ausgetreten und über die Straßeneinläufe in das Entwässerungssystem gelangt. Die Straßenverwaltung „Bonaventura“ veranlasste daher sofort die Aktivierung des „Schadstoffprogramms“, welches u.a. durch Überlaufbecken und Abscheider ein gesichertes Sammeln von ausgetretenen Medien sicherstellt. Zusätzlich wurde von der Feuerwehr Ölbindemittel eingesetzt und über die anwesende Autobahnpolizei die Verständigung der BH Korneuburg veranlasst.

Der LKW Zug wurde mittels zweier Seilwinden geradegezogen. Die Feuerwehr Tulln übernahm die Bergung der schwer beschädigten Zugmaschine mit Ihrem Kranfahrzeug. Der Sattelaufleger wurde von der Spedition selbst abgeholt da sich im Laderaum tiefgekühlte Lebensmittel befanden.

Einsatzende für die Feuerwehr Korneuburg war um 22:30 Uhr. Die Sperre der Auffahrtsrampe auf die A22 führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

(Text und Fotos wurden von der FF der Stadt Korneuburg zur Verfügung gestellt)

Segnung HLF1-W der FF-Pettendorf
1024 683 BFKDO Korneuburg

Vom 24. – 26. August fand das Feuerwehrfest der FF-Pettendorf statt. Höhepunkt war die Segnung und offizielle Indienststellung des neuen Hilfeleistungsfahrzeuges HLF1-W.

Am Sonntag den 26. August fand um 9 Uhr die Feldmesse, zelebriert durch FKUR Mag. Andreas Guganeder und Diakon Wolfgang Stark, statt. Im Anschluss an die Feldmesse konnte Kommandant OBI Ing. Thomas Schmatz  folgende Ehrengäste begrüßen: Den Bürgermeister der Marktgemeinde Hausleiten Josef Anzböck, Vizebürgermeister Franz Weiß, Ortsvorsteher Karl Ebermann, BFKDT LFR Wilfried Kargl, AFKDT BR Adolf Huber, ABI Josef Haselberger, HV Kurt Kaup, UA KDT HBI Werner Braun und EABI Alfred Franzel sowie die Patinnen Herta Anzenberger (KLF), Anna Liebl (TS), Leopoldine Schmatz (MTF) und Monika Schmatz (HLF1-W).

Nach einigen Grußworten vom Kommandanten, dem Bürgermeister und dem Bezirksfeuerwehrkommandanten, erhielt OBI Ing. Thomas Schmatz das Verdienstzeichen 3. Klasse des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes verliehen.

Zum Abschluss wurde die Segnung des neuen Hilfeleistungsfahrzeuges HLF1-W durchgeführt. Im Anschluss gab es für alle Interessierten die Möglichkeit das Fahrzeug zu besichtigen.

Landeswasserdienst-Leistungsbewerb in Ardagger
1024 683 BFKDO Korneuburg

Ardagger-Markt – Vom 23. bis 26. August fand der Landeswasserdienst-Leistungsbewerb in Ardagger im Bezirk Amstetten statt. Auch heuer nahmen einige Mitglieder von Feuerwehren aus dem Bezirk Korneuburg an diesem Leistungsbewerb teil. Von der FF-Langenzersdorf die Mitglieder Andreas Effenberger und Markus Liegler, von der FF-Bisamberg die Mitglieder Franz Fischer jun., Patrick Fischer, Harald Kaiser, Gerhard Kretschy, Norbert Kretschy, Josef Kortisch, Gerald Dennemaier, Gerald Pummer und Christoph Gruber, von der FF-Unterparschenbrunn die Mitglieder Franz Hübl, Reinhard Hübl, Otto Kirchmayer, Fabian Mahrer und Gregor Mahrer und von der FF-Zaina Karl Lindner.

Zur Siegerverkündung kam auch Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Wolfgang Lehner, um den Teilnehmern zu Ihren Leistungen zu gratulieren!

Hier die Ergebnisse aus dem Bezirk:

Gold Disziplin Zillenfahren:

134. Andreas Effenberger (FF-Langenzersdorf)

138. Markus Liegler (FF-Langenzersdorf)

Karl Lindner (FF-Zaina) disqualifiziert

 

Zweimännisch Bronze ohne Alterspunkte:

63. Franz Fischer jun. / Patrick Fischer (FF-Bisamberg)

241. Reinhard Hübl/Otto Kirchmayer (FF-Unterparschenbrunn)

242. Fabian Mahrer/Gregor Mahrer (FF-Unterparschenbrunn)

 

Zweimännisch Bronze ohne Alterspunkte gemischt:

2. Andreas Effenberger (FF-Langenzersdorf) / Karl Lindner (FF-Zaina)

13. Stefan Horvath (FF-Baden-Leesdorf) / Markus Liegler (FF-Langenzersdorf)

22. Franz Hübl (FF-Unterparschenbrunn) / Franz Liegler (FF-Klosterneuburg)

 

Zweimännisch Silber ohne Alterspunkte:

61. Franz Fischer jun. / Patrick Fischer (FF-Bisamberg)

 

Zweimännisch Silber ohne Alterspunkte gemischt:

5. Markus Liegler (FF-Langenzersdorf) / Martin Roland Pichler (FF-Zwettl)

6. Andreas Effenberger (FF-Langenzersdorf) / Karl Lindner (FF-Zaina)

 

Zweimännisch Bronze mit Alterspunkte:

32. Harald Kaiser / Gerhard Kretschy (FF-Bisamberg)

42. Josef Kortisch / Norbert Kretschy (FF-Bisamberg)

51. Gerald Dennemaier / Gerald Pummer (FF-Bisamberg)

 

 

Zweimännisch Silber mit Alterspunkte:

31. Josef Kortisch / Norbert Kretschy (FF-Bisamberg)

39. Harald Kaiser / Gerhard Kretschy (FF-Bisamberg)

 

Einmännisch ohne Alterspunkte:

41. Markus Liegler (FF-Langenzersdorf)

98. Karl Lindner (FF-Zaina)

210. Patrick Fischer (FF-Bisamberg)

212. Andreas Effenberger (FF-Langenzersdorf)

 

Einmännisch mit Alterspunkte:

36. Franz Fischer jun. (FF-Bisamberg)

62. Josef Kortisch (FF-Bisamberg)

85. Christoph Gruber (FF-Bisamberg)

88. Gerhard Kretschy (FF-Bisamberg)

125-Jahr Feier FF Oberolberndorf
900 600 BFKDO Korneuburg

Am 18. und 19. August fand in Oberolberndorf das jährliche Feuerwehrfest statt.

Am Sonntag, den 19. August wurde in einem Festakt das 125-jährige Jubiläum der FF Oberolberndorf gefeiert. Pfarrer Mag. Anton Höfer zelebrierte die Feldmesse im Festzelt. Kommandant OBI Markus Schauhuber konnte in seiner Ansprache zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Mag. Birgit Kellner war in Vertretung von LH Mag. Johanna Mikl-Leitner und BH Dr. Waltraud Müllner-Toifl anwesend. Weiters waren Bürgermeister und Ehrenkommandant der FF Oberolberndorf EHBI Gottfried Muck, Bürgermeister Artur Schneider von der Partnerfeuerwehr aus Langenbach, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Adolf Huber, Verwalter im Abschnitt HV Kurt Kaup, UA-Kommandant HBI Leopold Brodesser, EOBR Friedrich Zeitelberger und EBR Johann Riefenthaler zu Gast. Eine große Delegation der Partnerfeuerwehr aus Langenbach bei Kirburg an der Spitze mit Wehrführer Dieter Geisler war extra zum Jubiläum angereist.
BR Adolf Huber überreichte eine Urkunde anläßlich der 125- Jahr Feier vom NÖ-Landesfeuerwehrverband. Gottfried Muck und Matthias Weigl erhielten Auszeichnungen für ihre Leistungen im Feuerwehrwesen.

Danach war im Festzelt für Speis und Trank bestens gesorgt.

Kellerbrand in Starnwörth
1024 768 BFKDO Korneuburg
Zu einem Brandeinsatz der etwas anderen Art wurde am 16.08.2018 der gesamte Unterabschnitt 6 (UA Rußbach) nach Starnwörth alarmiert.

weiterlesen

error: Content is protected !!