Blackout – Infoveranstaltung des KHD

1024 463 BFKDO Korneuburg

Unter dem Motto „Stell dir vor es geht das Licht aus“, fand am 24. Mai um 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus Ernstbrunn gemeinsam mit dem NÖ Zivilschutzverband eine Podiumsdiskussion statt.

KHD Bereitschafstkommandant und Organisator HBI Alfred Kiesling durfte hochrangige Vertreter wie Friedrich Köck von der EVN, DI Kurt Misak von der APG, DI Stefan Kreutzer vom Land NÖ (Feuerwehr- und Zivilschutz) und Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Wilfried Kargl am Podium begrüßen.

Thomas Hauser vom NÖ Zivilschutzverband moderierte die Veranstaltung und stellte den Podiumsgästen zahlreiche Fragen wie „wie ist der Netzbetreiber für einen Blackout gerüstet“ – „welche Vorräte haben wir zu Hause“ – „wo können die Einsatzkräfte tanken“ – „wie wirkt sich ein Blackout bei der Feuerwehr aus“ – „wie ist die Gemeinde auf so etwas vorbereitet“ – „wie schaut es mit Wasser und Kanal aus“ – „wie beeinflusst uns unser tägliches Leben ohne Strom“ – „was funktioniert alles nicht“ – „wie und mit was wird bei einem Stromausfall geheizt“ – „wie kochen wir ohne Strom“ usw.

Im Anschluss hatten die Kameraden dann die Möglichkeit, den Podiumsgästen ihre eigenen Fragen zu stellen.  Es war vom Anfang bis zum Ende eine sehr lehrreiche Veranstaltung, welche das Bewusstsein zum elektrischen Strom in ein ganz neues und anderes Licht rückte.

Das KHD-Bereitschaftskommando bedankt sich bei allen Kameraden für ihre Teilnahme sowie beim NÖ Zivilschutzverband für den fast mystischen Einblick zum Thema „Blackout“.

(Text zur Verfügung gestellt von HBI Alfred Kiesling, Fotos von EV Alfred Scheuringer)

error: Content is protected !!