Unterabschnittsübung des UA4 Sierndorf in Oberolberndorf

799 533 BFKDO Korneuburg

Am 24. September fand am Abend in Oberolberndorf die Unterabschnittsübung des
UA4 Sierndorf statt.

Übungsannahme war ein Flurbrand auf einem Feld, welcher bereits vom Besitzer mittels Traktor und
Grubber bekämpft wurde. Im Zuge eines Wendemanövers kollidierte in weiterer Folge ein PKW mit
dem Grubber. Insgesamt gab es 3 verletze Personen wobei eine Person im PKW eingeklemmt war.

Nach dem das erste Einsatzfahrzeug am Unfallort eingetroffen war, wurde die Einsatzstelle abgesichert,
der Brandschutz aufgebaut und mit der Menschenrettung begonnen. Dies wurde gemeinsam von den
Feuerwehren Oberolberndorf und Sierndorf mit einem Team vom Roten Kreuz durchgeführt.
Der Traktorfahrer wurde bis zu seiner Rettung aus dem Führerhaus laufend betreut, danach aus seiner
Lage befreit und ebenfalls dem Team vom Roten Kreuz zur weiteren Behandlung übergeben.

Die Bekämpfung des Flurbrandes übernahmen die Feuerwehren aus Unterhautzental, Oberhautzental und Unterparschenbrunn. Als Wasserentnahmestelle diente hierfür der nahe Teich.

Die freiwerdenden Kräfte unterstützen die anderen Kameradinnen und Kameraden beim Einsatz,
umso somit rasch und effektiv handeln zu können.

Der Kommandant der FF Oberolberndorf HBI Markus Schauhuber konnte als Übungsbeobachter
ABI Josef Haselberger, HBI Werner Braun, HBI Herbert Schabel und OBI Franz Tittler und natürlich
auch den Bürgermeister der Marktgemeinde Sierndorf Gottfried Muck, der selbst Mitglied der
FF Oberolberndorf ist, begrüßen. Bei der abschließenden Übungsbesprechung wurde die hohe
Teilnehmeranzahl an dieser Übung hervorgehoben und auf die Wichtigkeit derartiger Übungen
hingewiesen.

An der Unterabschnittsübung nahmen von den 5 Feuerwehren des Unterabschnittes 48 Mitglieder mit
insgesamt 8 Fahrzeugen, sowie 8 Damen und Herren vom Roten Kreuz mit 2 Fahrzeugen teil.

Im Anschluss wurden alle Teilnehmer von BGM Gottfried Muck zu Speis und Trank in das Feuerwehr-
haus eingeladen.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Teilnehmer für die vorbildliche Zusammenarbeit während der
Übung. Ein großer Dank gilt auch dem Team vom Roten Kreuz!

error: Content is protected !!